Geringere Restfeuchte

Mit Vacubelt® 2015 (Bild 1) präsentiert der Geschäftsbereich WEAVEinMotion der GKD – Gebr. Kufferath AG eine neue Generation der Filtermedien für Vakuumbandfilter. „Wir haben die sehr erfolgreich in der Gipsfiltration nach Rauchgasentschwefelung eingesetzten Typen 2025 und 2035 noch weiter verbessert“, erläutert Kurt Widdau, Geschäftsbereichsleiter. Eine entscheidende Neuerung ­dabei ist, dass der Typ 2015 aus reinen Polyester-Monofilen ­besteht und nicht mehr wie bisher aus zusätzlichen multifilamenten Schussfäden (Typ 2035) oder Stapelfasern (Typ 2025). Multifilgewebe kann in der Faser verblocken, wodurch die Filterleistung nachlässt. Das rein monofile Vacubelt® 2015 liefert folglich konstant gute Filterleistung (Bild 2). Durch seine glatte Oberfläche kann es zudem besser gereinigt werden.

 

Die gute Filtrationsleistung bestätigen Labortests, die eine Restfeuchte von <  10  % ermittelten. Durch eine spezielle Gewebe­konstruktion gelang es GKD, die Porenanzahl pro Quadrat­meter Gewebe nochmals zu steigern. Trotz geringerer Öffnung – Vacubelt® 2015 hat nur 50 – 60 μm – ist die Luftdurchlässigkeit somit größer als beispielsweise bei den bisherigen Vakuum­bandfiltertypen 2025 oder 2035. Dies bedeutet eine noch schnellere Entwässerung bei konstanter Filterleistung.

www.weaveinmotion.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-11

Neue Schlackemühle für Cementownia in Polen

POLAND

Gebr. Pfeiffer SE hat den Auftrag für die Lieferung einer Walzenschüsselmühle Typ MPS 3070 BC zur Vermahlung von 46 t/h Hochofen-Schlacke für das Werk Odra in Opole/Polen erhalten. Das Zementwerk...

mehr