SECIL: Modernisierung der Qualitätssicherung

Secil, Companhia Geral de Cal e Cimento, S.A. beauftragte Polysius mit der Modernisierung eines existenten POLAB®-Systems im Werk Maceira-Liz/Portugal. Die vorhandenen Probenahmesysteme für Rohmehl und Klinker werden mit Rohrpost-Versandstationen sowie einem Rohrpostsystem auf der Betriebsseite ausgebaut. Für Ofenmehlproben kommt eine semi-automatische Rohrpostanbindung hinzu. Zwecks Empfang und Aufbereitung der automatischen Rohrpostproben wird im Labor das neue POLAB® ACT (Advanced Compact Technology)-Automationssystem zum Einsatz kommen.

www.polysius.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 7/8/2011

Laborautomation POLAB für Russland

Spasskzement entschied sich erneut für ­Polysius und damit für eine Labor­automation POLAB. Ofenlinie 1 und 2 ­werden zukünftig über das zentrale Labor mit ­POLAB ACT und APM inklusive XRD-...

mehr
Ausgabe 10/2011

Neue Zement-Mahlanlage

Ciplan-Cimento Planalto S.A. beauftragte Polysius mit der Lieferung einer neuen Zement-Mahlanlage, bestehend aus Kugelmühle mit Doppel-COMBIFLEX-Antrieb (2 x 3200 kW) und ausgelegt für einen...

mehr
Ausgabe 04/2011

Modernisierung einer Ofenlinie in Russland

Spasskzement, nördlich von Wladiwostock gelegen, ­beauftragte Polysius mit der Modernisierung der Ofenanlage 1 im Werk Spassk-Dalny. Das Modernisierungsprogramm sieht eine Reihe verschiedener...

mehr
Ausgabe 10/2010

Polysius errichtet 3000 Tagestonnen-Zementofenlinie in Brasilien

Polysius erhielt von der CIA. de Cimento Itambè/Brasilien den Auftrag im Werk Balsa Nova, nahe der Großstadt Curitiba im Süden Brasiliens, eine neue 3000 t/d Zementklinker produzierende Ofenlinie...

mehr
Ausgabe 09/2011

Neue Zementanlage nahe Tuban

PT Holcim Indonesia Ptk., Jakarta, einer der größten Zementhersteller Indonesiens, beauftragte ThyssenKrupp Polysius mit der Lieferung einer neuen 4000 Ta­gestonnen...

mehr