Neue Schlauchfilteranlagen

Der ukrainischen Zementhersteller Doncement, ein Unternehmen der HeidelbergCement-Gruppe, hat dem Entstaubungsspezialisten Intensiv-Filter den Auftrag über ein Schlauchfilter inklusive Gebläse und Staubtransport für die Entstaubung der Drehrohrofenlinie erteilt. Das Schlauchfilter ersetzt die beiden bestehenden Elektrofilter. Intensiv-Filter ist für die Konstruktion, Fertigung und Überwachung der Montage sowie Inbetriebnahme der Anlage verantwortlich, die im Frühjahr 2010 in Betrieb gehen soll. Das für ein Gasvolumen von ca. 600 000 m3/h i. B. ausgelegte und mit 8 m langen Schläuchen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 02/2011

Neue Filteranlage in der Ukraine

2009 hat der ukrainische Zementhersteller Doncement, ein Unternehmen der HeidelbergCement Gruppe, Intensiv-Filter den Auftrag über ein Schlauchfilter inklusive Gebläse und Staubtransport für die...

mehr
Ausgabe 11/2010

Entstaubung von Lepolöfen

Das Team von Intensiv-Filter Austria hat den Auftrag zur Entstaubung zweier Lepolöfen von der RHI AG erhalten (Bild). 380?000 t/a Magnesit werden im Werk Breitenau/Österreich abgebaut und als...

mehr
Ausgabe 01/2010

Entstaubung von Zementmühlen

Die indonesische Gresik Gruppe deckt ca. 80??% des lokalen Zementmarktes ab. Für neue Zementmahlanlagen in den Werken Tuban und Tonasa erhielt der Zementmühlenhersteller Loesche den Auftrag für die...

mehr
Ausgabe 01/2012

Staubemissionen reduziert

Die RHI AG erteilte 2010 der Firma Intensiv-Filter Austria GmbH den Auftrag für die Entstaubung zweier Lepolöfen. Am 11.10.2011 wurden die Prozessfilter in Betrieb genommen und filtern nun 99 % der...

mehr
Ausgabe 04/2010

Intensiv-Filter GmbH & Co. KG

Die international etablierte POWTECH bietet die ideale Plattform für eine Produktvorstellung, denn keine vergleichbare Messe bietet ein derart konzentriertes Angebot mechanischer Verfahrenstechnik....

mehr