Analyse des Rücklaufguts im geschlossenen Zerkleinerungskreislauf

Zusammenfassung: 22 Proben von Zementrohmischungen aus allen Teilen der
Welt wurden analysiert, um den Einfluss von harten Partikeln, wie z.  B. Quarz, auf den Verschleiß von Vertikalmühlen im geschlossenen Zerkleinerungskreislauf zu bewerten. Bislang war die vorherrschende Meinung, dass die Menge von Quarz in der Sichterprobe in einer starken Wechselbeziehung zum Verschleißfortschritt steht, und dass Kalkstein nur als ausgleichendes Material wirkt. Diese Studie zeigt, dass die säureunlöslichen Komponenten nur eine unvollkommene Korrelation zeigen. Quarz allein zeigt, wie erwartet, noch die beste Korrelation, was den Verschleiß betrifft (R2=0,60). Die zusätzliche Berücksichtigung von anderen harten Komponenten wie Eisenoxide oder Sillimanit führt zu keiner Verbesserung. Auf der Grundlage der Ergebnisse wird allerdings bezweifelt, ob vom Quarzgehalt in den Sichterproben der Verschleiß mit einem hohen Grad an Genauigkeit vorhergesagt werden kann. Allerdings wurde eine Reihe von möglichen Unstimmigkeiten identifiziert.

1 Einleitung
1.1 Hintergrund

Traditionell wurden in der Zementindustrie sowohl Rohmaterialien als auch Klinker in Kugelmühlen (Rohrmühlen) gemahlen. Seit einiger Zeit sind jedoch Vertikalmühlen zunehmend beliebter geworden, was auf die Tatsache zurückgeht, dass sie etwa 40  % weniger Energie verbrauchen als eine herkömmliche Kugelmühle [1]. Der gesamte Aufbau und Betrieb einer Vertikalmühle ist jedoch im Vergleich zu einer Kugelmühle komplizierter, und ein hoher Verschleiß führt schnell zu einer Änderung in der Gesamtleistung. Der Schwerpunkt dieser Studie lag auf Vertikalmühlen für das Mahlen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2013

Loesche’s größte Vertikalmühlen für Obajana 4

Africa

Im Namen von Dangote Industries hat das Management der ­Sinoma International Engineering Co. Ltd (NCDRI) erneut Loesche Vertikalmühlen in Auftrag gegeben – diesmal für das Zementwerk Obajana 4....

mehr
Ausgabe 10/2013

Sieben Vertikalmühlen für den türkischen Markt

TURKEY

Die türkische LIMAK Cement Group hat für die Modernisierung ihrer Werke Pinarhisar, Ankara und Balikesir drei Rohmehlmühlen, drei Zementmühlen sowie eine Kohlemühle bei der Gebr. Pfeiffer SE aus...

mehr
Ausgabe 02/2013

Gipskalziniermühlen für Brasilien und Kasachstan

BRAZIL?/?KAZAKHSTAN

Die Firma Knauf Engineering GmbH hat für das Werk in ­Bahia, Brasilien und für das Werk in Kaptschagaj, Kasachstan bei der Gebr. Pfeiffer SE je eine Vertikalmühle vom Typ MPS 180 GC geordert....

mehr
Ausgabe 04/2010

Ecutec Barcelona S.L.

Die Serie der Alpha Sichter von ECUTEC (Bild) läuft seit über einem Jahrzehnt erfolgreich zusammen mit Kugelmühlen und Prallmühlen. Sie haben Ihren guten Ruf durch extrem hohen Auszug, niedrigen...

mehr
Ausgabe 06/2013

Loesche Mühlen für die größte Zementgruppe in Indien

Indien

Loesche hat im Konsortium mit KHD in Indien wieder erfolgreich einen Auftrag mit ACC / Holcim abgeschlossen. Für das Projekt Jamul wurden vom Kunden Holcim Vertikalmühlen des Typs LM 56.3+3 und LM...

mehr