XAR® in Brecheranlagen und Mühlen

In Brecheranlagen und Mühlen werden Materialien wie Gesteine, Ablagerungen, und Mineralien, aber auch Kohle, Müll oder Schrott zerkleinert, wobei Verschleiß und Abrasion (von lateinisch abrasio „Abkratzung“) auftreten. Einen wesentlichen Einfluss auf die Langlebigkeit und Betriebszuverlässigkeit der Anlagen hat somit der Werkstoff, aus dem die Brecher oder Mühlen gebaut sind.

 

XAR® (eXtra Abrasion Resistant)-Stähle von ThyssenKrupp Steel Europe, einem der weltweit führenden Flachstahlhersteller, bieten durch ihre hohe Härte einen hervorragenden Schutz gegen die im Zerkleinerungsprozess in...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-02

Die größten Loesche-Mühlen für Ibese Linien 3 und 4

AFRICA

Im Namen von Dangote Industries hat das Management der ­Sinoma International Engineering Co. Ltd (NCDRI) erneut ­Loesche Vertikalmühlen für das Zementwerk Ibese (Linien 3 und 4) in Auftrag...

mehr
Ausgabe 2013-05

Gemeinsam mehr bewegen

ThyssenKrupp Resource Technologies

Im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung von Thyssen­Krupp verschmelzen die Anlagenbauer ThyssenKrupp Fördertechnik und ThyssenKrupp Polysius mit Wirkung zum 02.04.2013 zum globalen...

mehr