Aerzener Maschinenfabrik GmbH

Die Aerzener Maschinenfabrik fertigt Drehkolbengebläse zur Produktion von Förderluft – bisher mit separat aufgestellten und installierten Leistungsschränken. Speziell für den Einsatz bei schwankendem Bedarf wurde jetzt die Drehkolbengebläse-Baureihe „Delta Blower Generation 5“ um integrierte drehzahlgeregelte Anlagen erweitert (Bild), die in einer vordefinierten Bandbreite nur die jeweils aktuell benötigte Förderluftmenge (Überdruck bis max. 1 bar, Unterdruck bis max. 0,5 bar) produzieren und bedarfsabhängig im Drehzahlbereich zwischen 25 und 100  % pendeln. Die neuen All-in-one-Anlagen mit integriertem Gebläse, Frequenzumrichter und Leistungsteil auf einem gemeinsamen Grundrahmen sind nach Anschluss von Stromversorgung und Förderluft-Leitung sofort betriebsbereit und daher auch ideal zur dezentralen Aufstellung direkt am Verbraucher geeignet. Sie können entweder als Einzelanlagen oder im Verbund mit Anlagen mit fester Drehzahl betrieben werden.


 


Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 08/2009

Neue Baureihe: Vakuumgebläse mit hermetischem Antrieb

Die Aerzener Maschinenfabrik GmbH baut seit 1868 ­Gebläse (Bauart Roots) und zählt zu den weltweit ältesten und ­ größten Herstellern und ist ein führendes Unternehmen auf dem Europäischen...

mehr
Ausgabe 03/2013

Staubförmige Güter mit Druckluft lockern, mischen und transportieren

AERZENER MASCHINENFABRIK GMBH

1 Druckluft in der Zementindustrie Ein gutes Beispiel für den vielfältigen Einsatz von Druckluft in der Zementindustrie bietet das Zementwerk in Karsdorf bei Leipzig, ein Unternehmen der weltweit...

mehr
Ausgabe 03/2009 Process Know-how

Maßgeschneiderte Lösungen für die pneumatische Förderung

1 Einleitung Wenn ein Unternehmen ca. 99,5 % der von einem ölfrei verdichtenden Schraubenkompressor erzeugten Druckluft als pneumatische Förderluft einsetzen kann und nur ca. 0,5 % zur Erhaltung...

mehr