10 m-Filterschläuche

2009 gelang es Scheuch, in weiterer intensiver Entwicklungsarbeit die bisheri­gen Vorteile der EMC-Technologie (Bild) auch auf die Anwendung von 10 m-Filterschläuchen zu übertragen und für die Praxis zu verifizieren. Aufgrund der überzeugenden Langzeittests mit repräsentativen Staubarten und Filtermedien für Zementmahlanlagen und Ofenentstaubungen sowie vergleichender Messserien an unterschiedlichen Schlauchlängen war ein nahezu identisches Filtrationsverhalten als Basis für eine ausreichende Betriebssicherheit bestätigt. Als erster Kunde bestellte die Holcim (Deutschland) AG, Werk Lägerdorf, eine mit 10 m-Filterschläuchen ausgerüstete EMC-Filteranlage bei Scheuch für den beabsichtigten Umbau ihrer Ofenentstaubung. Hauptvorteil gro­ßer Filterschlauchlängen sind primär die deutlich geringeren Investitionskosten, die sich bei der kompakten Bauweise durch eine Gewichtsreduk­tion von bis zu 30  % – Vergleich EMC 6 m: EMC 10 m – auswirken. Hinzu kommt bei der
10 m-Anwendung gegenüber der 6 m-Filtervariante eine Halbierung der benötigten Grund­fläche für die Aufstellung.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2010

Scheuch GmbH

Für die diesjährige POWTECH in Nürnberg kann Scheuch wiederum mit einigen Produktneuheiten für die Branche aufwarten. Entgegen anfänglicher Bedenken in der Branche ist die Anwendung von 8...

mehr
Ausgabe 10/2009

Ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet

ZKG-Fachexkursion 2009, Lägerdorf/Deutschland (06.–07.10.2009)

Die Zeitschrift ZKG (Zement-Kalk-Gips) INTERNATIONAL lud Studenten gemeinsam mit Holcim in das Zementwerk Lägerdorf ein. Mit dieser Veranstaltung soll für Studierende aus dem Ingenieurbereich die...

mehr
Ausgabe 05/2010

150 Jahre Portlandzement-Produktion in Lägerdorf

Im Jahr 2012 wird in Lägerdorf/Schleswig-Holstein ein besonderes Jubiläum gefeiert: Vor 150 Jahren (1862) wurde an diesem Standort von Edward Fewer und William Aspdin der erste Portlandzement...

mehr
Ausgabe 09/2011

Staubemissionen innerhalb der Grenzwerte halten

Im Zementwerk der Holcim Ecuador S.A. in Guayaquil waren die vorhandenen Elektrofilter technisch nicht mehr in der Lage, die Staubemissionen der Klinkerkühlerabluft beider Ofenlinien mit dem...

mehr
Ausgabe 06/2010

EMC: Beste Praxisergebnisse mit 8 m-Filterschlauch

2005 wurde die Scheuch GmbH, Aurolzmünster/Österreich, von ThyssenKrupp India beauftragt, an die Gulf Cement Company in Ras al Khaimah/Vereinigte Arabische Emirate eine Filteranlage zur Entstaubung...

mehr