Richtige Filterauslegung und ­optimaler Betriebspunkt

Zusammenfassung: Die Höhe der Lebenszykluskosten (LCC: Life Cycle Costs) wird bei langlebigen Investitionsgütern, wie Großfilteranlagen zur Entstaubung, durch die Betriebs- und Folgekosten maßgeblich beeinflusst, da sie über eine Lebensdauer von 15 Jahren gerechnet um ein Vielfaches höher als die Investitionskosten sind. Scheuch hat mithilfe dieser Kostenberechnungsmethode die bisherige Annahme, die Energiekosten für den Ventilator seien aus heutiger Sicht für den Betreiber das A und O im Gesamtgefüge der Betriebskosten, relativiert. Durch Berechnungen auf der Basis umfangreicher Erfahrungswerte liegt die Erkenntnis vor, dass die Summe der einzelnen Betriebskosten durch die wechselseitige Wirkung der Anlagenparameter sowohl die richtige Filterauslegung als auch den optimalen Betriebspunkt der Anlage bestimmt (Bild 1).

1 Einleitung

Seit der Einführung der EMC-Filtertechnologie (Energy-
Minimizing-Concept) im Jahr 2001 durch die Scheuch GmbH, Aurolzmünster/Österreich, konnten über 150 EMC-Filteranlagen mit einer stündlichen Abluftleistung von ca. 75 000 000 Bm³
weltweit in Betrieb genommen werden. Die Summe der EMC-Systemvorteile, die durch die Auswertung einer Vielzahl von erfassten Betriebsdaten in einer Datenbank zum Ausdruck kommt, zeigt auf, dass bisher branchenübliche Standardwerte wie Filterflächenbelastung, Filterdifferenzdruck, can-velocity, Schlauchlänge oder die Schlauchstandzeit nicht mehr bei der...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 05/2011

10 Jahre EMC-Filtertechnologie

1 Das Patent EMC Durch die Summe der Vorteile im Vergleich zu anderen Systemen gilt die EMC-Filtertechnologie als Maßstab. Sie vereint die Vorteile von Online- und Offline-Abreinigung. Mit ähnlichen...

mehr
Ausgabe 09/2009

Neu: EMC-Technologie auch für 10 m-Filterschläuche

1 Einleitung Nachdem der Einsatz von 8 m-Filterschläuchen mittlerweile durch die EMC-Technologie Stand der Technik in der Zementindustrie geworden ist, gelang es zwischenzeitlich in intensiver...

mehr
Ausgabe 06/2010

EMC: Beste Praxisergebnisse mit 8 m-Filterschlauch

2005 wurde die Scheuch GmbH, Aurolzmünster/Österreich, von ThyssenKrupp India beauftragt, an die Gulf Cement Company in Ras al Khaimah/Vereinigte Arabische Emirate eine Filteranlage zur Entstaubung...

mehr
Ausgabe 05/2010

10 m-Filterschläuche

2009 gelang es Scheuch, in weiterer intensiver Entwicklungsarbeit die bisheri­gen Vorteile der EMC-Technologie (Bild) auch auf die Anwendung von 10 m-Filterschläuchen zu übertragen und für die...

mehr
Ausgabe 09/2010

Senkung der LCC für Entstaubungs­filter – die neuen Filterbaureihen ProJet smart® und ProJet mega®

1 Einführung Intensiv-Filter hat in 2009 und 2010 die bestehenden Schlauchfilter-Produktlinien auf verbesserte, standardisierte und modular aufgebaute Filterbaureihen umgestellt. Diese bieten...

mehr