Die neue PFEIFFER-MVR-Walzenschüsselmühle: Sichere Mahltechnik für große Durchsätze

Zusammenfassung: Der Trend in der Zementindustrie geht zu immer größeren Kapazitäten einzelner Mahlanlagen. Die Anlagenverfügbarkeit sowie optimierte Wartungskonzepte gewinnen dadurch noch mehr an Bedeutung. Die neue MVR-Walzenschüsselmühle der Gebr. Pfeiffer AG für die Vermahlung von Zementrohmaterial, Zementklinker oder Additiven erfüllt mit einer installierten Mühlenleistung bis 12 000 kW gezielt diese Kundenerwartung. Der modulare Aufbau der MVR-Mühle mit 4 bis 6 Walzen ermöglicht es, den Betrieb auch bei Ausfall eines Walzenmoduls aufrechtzuerhalten. Dies gilt mit dem neuen MultiDrive®-Konzept auch für den Mühlenantrieb, der aus bis zu 6 gleichen Antriebseinheiten in der Größenordnung von je 2000 kW besteht. Damit kann die Mühle auch während der Wartung einer Antriebseinheit weiterbetrieben werden. Ungeplante Stillstandszeiten werden somit selbst bei Ausfall von Hauptkomponenten deutlich reduziert.

PFEIFFER-MVR-Walzenschüsselmühle

Die neue MVR-Walzenschüsselmühle lässt sich in folgende Hauptbereiche aufteilen (Bild 1):

­– 4 bis 6 Mahlwalzen mit zylindrischer Schleißteilgeometrie

– ebener Mahlteller, dessen Außendurchmesser in mm die Mühlenbezeichnung ergibt

­– gasführendes Gehäuse mit Düsenring und Sichter

­– alternativ der neue modular aufgebaute Antriebsstrang ­MultiDrive® oder ein konventioneller Antrieb mit einem ­Planetengetriebe

 

Ein Walzenmodul besteht aus der Walze mit zylindrischem Walzenmantel, Walzenachse, Schwinge, Lagerbock sowie der hydraulischen Krafteinleitung. In...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 12/2012

Betriebserfahrungen mit der Pfeiffer MVR- Walzenschüsselmühle und dem MultiDrive®

GEBR. PFEIFFER SE

Seit vielen Jahrzehnten liefert die Firma Gebr. Pfeiffer SE Maschinen für die moderne Aufbereitungstechnik in den Bereichen Mahlen, Sichten, Trocknen und Löschen. Die Walzenschüsselmühlen für die...

mehr
Ausgabe 11/2011

Gebr. Pfeiffer liefert weltgrößte ­Vertikalmühle für Zement

Holcim (Brasil) S.A. erteilte dem in Spanien ansässigen Komplettausrüster Cemengal den Auftrag zur Lieferung einer Zementmahlanlage mit neuester Technologie für die Kapazitätserweiterung ihres im...

mehr
Ausgabe 02/2012

Neue Vertikalmühlentechnik für Australien

AUSTRALIA

Gebr. Pfeiffer SE liefert die größte Vertikalmühle Australiens zur Zementmahlung an Aus­traliens führenden Zement­anbieter Cement Australia Pty. Ltd., dessen Hauptanteilseigener ­Holcim Ltd....

mehr
Ausgabe 09/2011

Mühlen für Linie II von KÇS

Nach erfolgreicher Inbetriebnahme seiner drei Pfeiffer Vertikalmühlen im Jahre 2009 erteilte Kahramanmaras Cimento (KÇS) im Juni einen Folgeauftrag an die Gebr. Pfeiffer SE für die neue Linie II im...

mehr
Ausgabe 7-8/2013

Zementmühle für Lafarge in Russland

RUSSIA

Lafarge Cement hat sich entschieden, im Werk Ferzikovo in Russland eine Mahlanlage mit Vertikalmühle von Gebr. Pfeiffer SE einzusetzen. Die Mühle vom Typ MPS 5300 BC mit 5500 kW Antriebsleistung...

mehr