Ausgliederung aus dem Gipsgeschäft

Lafarge vereinbarte mit Boral, seinen Anteil an ihrem asiatischen Gemeinschaftsunternehmen LBGA (Lafarge Boral Gypsum Asia) für 429 Mio. € an Boral zu verkaufen (das stellt den Unternehmenswert des 50%igen Anteils von Lafarge am Gemeinschaftsunternehmen dar). LBGA ist ein 50:50 Gemeinschaftsunternehmen, das im Jahr 2000 von Lafarge und Boral gegründet wurde. Es wird erwartet, dass das Geschäft bis zum Jahresende abgeschlossen sein wird. www.lafarge.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-03

Leiter Produkt- und System­entwicklung

Lafarge Gypsum

Elmar Limley hat zum 16.01.2012 die Leitung der produkt- und anwendungstechnischen Entwicklung beim Trockenbauspezia­listen Lafarge Gips übernommen. In dieser Funktion verantwortet er die Neu- und...

mehr