Neue Zementanlage nahe Tuban

PT Holcim Indonesia Ptk., Jakarta, einer der größten Zementhersteller Indonesiens, beauftragte ThyssenKrupp Polysius mit der Lieferung einer neuen 4000 Ta­gestonnen Zementklinkerproduk­­tionsanlage. Die Anlage wird an der Nordküste der Insel Java nahe der Stadt Tuban errichtet. ThyssenKrupp Polysius liefert moderne Komponenten von der Rohmaterialaufbereitung über die Klinkerherstellung bis zur Zementverladung und der Brennstoffaufbereitung. Für die Qualitätsüberwachung und -steuerung wird ein Laborautomationssystem POLAB® installiert. Im Jahr 2013 wird die neue Anlage die Produktion aufnehmen. Indonesiens stark wachsende Wirtschaft sowie das Regierungsprogramm zur Förderung und Verbesserung der Infrastruktur führen zu steigendem Zementbedarf. Die Zementhersteller können diesem steigenden Bedarf nur durch Ausweitung der Zementkapazitäten Rechnung tragen. www.polysius.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-10

Großauftrag für FLSmidth aus Indonesien

FLSmidth hat einen Vertrag mit einem Wertumfang von ca. 55 Mio. € (420 Mio. DKK) mit dem indonesischen Zementhersteller PT Semen Gresik für eine Zementproduktionslinie mit einer Leistung von 8000...

mehr
Ausgabe 2013-06

Holcim vergibt Folgeauftrag für zweites Werk auf Java

Indonesia

Der Anlagenbau von ThyssenKrupp hat jetzt von PT Holcim Indonesia Tbk., Jakarta, den Auftrag zum Bau eines zweiten ­Zementwerks an der Nordküste der Insel Java erhalten. Der Auftragswert beläuft...

mehr
Ausgabe 2012-04

Zement-Mahlanlage für Indien

INDIA

Mangalam Cement Ltd. entschied sich bei der Errichtung einer Zement-Mahlanlage für die Mahltechnik von ThyssenKrupp Polysius. Die neue Mahlanlage wird in Aligarh nahe New Delhi im indischen...

mehr
Ausgabe 2010-10

Polysius errichtet 3000 Tagestonnen-Zementofenlinie in Brasilien

Polysius erhielt von der CIA. de Cimento Itambè/Brasilien den Auftrag im Werk Balsa Nova, nahe der Großstadt Curitiba im Süden Brasiliens, eine neue 3000 t/d Zementklinker produzierende Ofenlinie...

mehr