Kluger Energieeinsatz im Zementwerk

Zusammenfassung: Für die Industrie wird die Energieeffizienz wird immer mehr zur entscheidenden Frage. Steigen­de Energiekosten, zunehmender Druck zur Erzielung von Gewinnen und das Bewusstsein der Notwendigkeit eines stärkeren Klimaschutzes rufen ein gewaltiges Interesse an energetisch optimierten Anlagenkonzepten hervor. Das ist kaum überraschend angesichts des zweistelligen Potentials zur Kostenreduzierung. Eine moderne Verfahrenstechnik kann dazu beitragen, die Kosten zur Herstellung von Zement zu reduzieren.


1 Einleitung

Energieversorgung und Klimawandel sind zwei der wesentlichen Punkte, die unser tägliches Leben und unsere Zeit prägen. Wissenschaftler sind der Meinung, dass die zunehmende Nachfrage nach Energie den Klimawandel beschleunigt, und dagegen möchte die energieintensive Zementindustrie etwas unternehmen. Viele Zementwerke geben ihr Geld dafür aus, eine höchstmögliche Effizienz in ihren Produktionsanlagen zu erreichen und die Rohmaterialien sowie Brennstoffe durch Sekundärstoffe zu ersetzen, um ihren Pflichten hinsichtlich der Reduzierung ihrer CO2-Emissionen nachzukommen.

 

Der...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2011

CEMEX UK setzt mehr ­alternative Brennstoffe ein

CEMEX UK hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen im Jahr 2010 mehr als 52 % der herkömmlichen fossilen Brennstoffe, die es bisher in seinen Zementöfen einsetzte, durch alternative Brennstoffe...

mehr
Ausgabe 10/2013

Loesche-Technologie für Citeureup Zementwerk

INDONESIA

Indocement, Indonesiens zweitgrößter Zementhersteller, hat bei der Loesche GmbH in Düsseldorf sieben Vertikalmühlen für die neue Produktionslinie im Citeureup-Zementwerk bestellt, das 45 km...

mehr
Ausgabe 09/2010

Rohmühle für den Iran

GEBR. PFEIFFER AG erhielt von Kiasar Cement Industrial Co. den Auftrag zur Lieferung einer Rohmühle für das neue Zementwerk bei Kiasar in der Province Mazandaran. Zusätzlich zur Mühle beinhaltet...

mehr
Ausgabe 02/2011

Drehofen von Ohorongo gezündet

Dieser Meilenstein leitet den Beginn der Zementproduktion und Namibias Unabhängigkeit von Zementimporten ein. In der Rekordzeit von 22 Monaten wurde die Investition von mehr als 2,5 Mrd. N$ von der...

mehr
Ausgabe 05/2009 Associations

Nachhaltige Energie – alternative Brennstoffe in der Zementindustrie im Fokus

Was hat das Potenzial, die CO2-Emissionen zu reduzieren, die denen von 10 Millionen Autos entsprechen (ungefähr die Anzahl von Autos auf den Straßen von Spanien)? Wie können mehr als 5 Mio. t nicht...

mehr