Prozessoptimierung für ökologische Performance-Steigerung

Loesche GmbH
Loesche Automation in Düsseldorf hat mit dem LM_Master ein neues Produkt zur Steigerung der Performance und zur Unterstützung der Bediener von Loesche-Vertikalmühlen in das Produktportfolio aufgenommen. Der LM_Master ermöglicht eine vollautomatische Steuerung des Mahlprozesses und optimiert kontinuierlich den laufenden Betrieb der Anlage. Die Online-Optimierung erfolgt mittels einer präzisen Abbildung des Prozesses und bewirkt eine Steigerung des Durchsatzes, der Energieeffizienz und der Verfügbarkeit.

Die wichtigste Komponente bei der Umsetzung eines solchen Projektes ist das Prozessverständnis. Loesche verfügt über die nötigen Erfahrungen und das Know-how aus den unterschiedlichsten Bereichen wie z. B. ­Automatisierung, Inbetriebnahme und Service, Konstruktion sowie Forschung und Entwicklung. Mit Hilfe dieses Wissens ist es möglich, Modelle zu erstellen, die den Prozess so genau wie möglich wiedergeben, um hieraus die nötigen Berechnungen ableiten zu können. Diese Berechnungen zeigen den zukünftigen Anlagenzustand unter Zuhilfenahme von historischen Daten und aktuellen Prozesswerten, Stellgrößen und Störgrößen. Es erfolgt so eine Stabilisierung der Loesche Vertikalmühle im laufenden Betrieb mittels kontinuierlicher Anpassung der Arbeitspunkte der Regler. Hierdurch wird die Anlage so nah wie möglich an ihre spezifizierten Grenzen herangefahren. Dies steigert die Performance der Anlage.

Die dafür erforderliche Softwareplattform wird – unabhängig vom Hersteller des Automatisierungssystems – auf einem separaten Industrie-PC installiert. Mit nur wenigen Eingriffen in das bestehende System und einem geringen Investitionsaufwand kann somit die Effizienz der Mahlanlage gesteigert werden.

Als Zielmärkte und Anwendungen hat Loesche die ­Online-Prozessoptimierung von Vertikalmühlen aus eigener Produktion und alle Bereiche der Materialvermahlung im Fokus. Die Anwendung ist sowohl für Neuanlagen als auch bestehende Mahlsysteme bestimmt.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 08/2012

Dubai Coal produziert mit ­Loesche?Mühle LM 28.2 D

DUBAI

Für das Projekt Dubai Coal hat National Cement Co. p.s.c. eine ­Loesche Vertikalmühle vom Typ LM 28.2 D mit einer Kapazität von 40 t/h Kohle, 12?% R 0,09 mm erfolgreich in Betrieb genommen. Der...

mehr
Ausgabe 7-8/2013

Loesche liefert Vertikalmühle für Dumai Clinker

INDONESIA

Für den neuen Zementterminal „Dumai Clinker”, im Osten von Sumatra am Meer gelegen, hat sich die indonesische PT. Semen Padang als langjähriger Kunde von Loesche wieder für eine Vertikalmühle...

mehr
Ausgabe 06/2013

Loesche Mühlen für die größte Zementgruppe in Indien

Indien

Loesche hat im Konsortium mit KHD in Indien wieder erfolgreich einen Auftrag mit ACC / Holcim abgeschlossen. Für das Projekt Jamul wurden vom Kunden Holcim Vertikalmühlen des Typs LM 56.3+3 und LM...

mehr
Ausgabe 12/2013

Erste Zement-VRM für Göltas Cimento

TURKEY

Um die Kapazität in der Zementvermahlung im Werk Isparta zu steigern, hat die türkische Göltas Cimento A.S. eine Loesche-Vertikalmühle des Typs LM 56.3+3 in Auftrag gegeben. Göltas betreibt in...

mehr
Ausgabe 11/2011

5 Jahre Loesche Energy Systems

Seit nunmehr fünf Jahren betreut das Loesche-Tochterunternehmen Loesche Energy Systems (LES) weltweit die Märkte für Brennstoffmahlsysteme zur Energieerzeugung. Die Unternehmensstrategie von LES...

mehr