Neuer ­Vorsitzender

FEDERAl Association OF the GERMAN LIME INDUSTRY
Dr. Thomas Stumpf, Mitglied der Geschäftsführung der ­Fels-Werke GmbH, Goslar, wurde auf der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Deutschen Kalkindustrie e.V. (BVK) in Garmisch-Partenkirchen einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Moritz Iseke, geschäftsführender Gesellschafter der Kalkwerke H. Oetelshofen GmbH & Co. KG, Wuppertal, wurde ­erneut als stellvertretender Vorsitzender bestätigt.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-08

Kalkindustrie stellt sich auf schwierige Jahre ein

Auf der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Deutschen Kalkindustrie (BVK) am 19.06.2009 in Weimar wurde Herr Michael Liell, CFO der Rheinkalk GmbH, Wülfrath, einstimmig zum Vorsitzenden des...

mehr
Ausgabe 2010-7-8

Die wirtschaftliche Lage der Kalkindustrie bessert sich

Jahrestagung des Bundesverbandes der Deutschen Kalkindustrie, Hamburg/Deutschland (17.06.2010)

Michael Liell (Bild 1), Mitglied der Geschäftsführung der Rheinkalk GmbH, Wülfrath, wurde als Vorsitzender der deutschen Kalkindustrie und Moritz Iseke (Bild 2), geschäftsführender Gesellschafter...

mehr
Ausgabe 2012-09

Kalkindustrie erwartet leicht rückgängigen Absatz

ASSOCIATION OF THE GERMAN LIME INDUSTRY, GARMISCH-PARTENKIRCHEN/GERMANY (15.06.2012)

In gewohnt familiärer Atmosphäre verlief am 15. Juni 2012 die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Deutschen Kalkindustrie e.V. (BVK). Als Veranstaltungsort hatten die Kölner heuer...

mehr
Ausgabe 2013-09

Kalkindustrie behauptet sich in schwierigen Zeiten

ASSOCIATION OF THE GERMAN LIME INDUSTRY, ROSTOCK-WARNEMUENDE/GERMANY, 14.06.2013

Die Mitgliederversammlung als Branchentreff der Kalkindustrie in Deutschland, Österreich und der Schweiz fand dieses Jahr im Ostseebad Warnemünde statt. Der Vorsitzende Dr. Thomas Stumpf, Mitglied...

mehr
Ausgabe 2011-06

Polysius nimmt neuen Kalkschachtofen in Saudi Arabien in Betrieb

Saudi Sand Lime & Bricks in Riyadh/Saudi Arabien erhielt von der Polysius AG bereits den zweiten Kalkschachtofen mit einem Durchsatz von 200 t/d Branntkalk. Ende Februar 2011 erfolgte die Übergabe an...

mehr