Verantwortung übernehmen

Jeder Baustoffproduzent auf der ganzen Welt ist sich seiner Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt bewusst. Der Aspekt der Nachhaltigkeit ist aus den Firmenkonzepten nicht mehr wegzudenken und ständiger Begleiter im Tagesgeschäft. In diesem Heft ist deshalb ein Beitrag dem Thema gewidmet, welche Aspekte der Nachhaltigkeit heute und in Zukunft von Bedeutung sein könnten. Aber auch regional und lokal, d. h. im direkten Einflussbereich eines Werkes, gibt es viele nachahmenswerte Projekte mit dem Ziel „Nachhaltiges Wirtschaften und Handeln“ – sei es die Energieversorgung eines Werkes durch alternative Energien, die Nutzung von Abwärme aus dem Produktionsprozess oder auch die Unterstützung von Umwelt- und Lernprojekten in Schulen und Kindergärten. Viele dieser Projekte haben Leuchtturmcharakter oder sind zumindest schöne Beispiele, wie eine umweltverträgliche und von der Bevölkerung akzeptierte Baustoffproduktion aussehen kann. Wenn auch Sie solche Projekte haben, lassen Sie es uns wissen. Wir berichten darüber, um zu belegen, dass die Baustoffbranche kreativ, innovativ und sich ihrer Verantwortung bewusst ist.