Hydraulisch wirksamer Zusatzstoff als ­„Klinkerersatz“

wopfinger baustoffindustrie

In den letzten vier Jahren wurde im Zuge eines Forschungsprojektes in der Wopfinger Baustoffindustrie GmbH ein hydraulisch wirksamer Zusatzstoff als Klinkerersatz entwickelt. Das Projekt hatte zur Zielsetzung, der Zementindustrie eine wirksame Möglichkeit zur CO2-Reduktion zu bieten, ökonomische Vorteile zu erreichen und das Vorhaben mit den bestehenden Zementanlagen verwirklichen zu können.

1 Einleitung

Für eine Reduktion des Gesamt-CO2-Ausstoßes stehen drei Möglichkeiten zur Verfügung: Wegen der energieintensiven Zersetzung von CaCO3 eine Verminderung des Kalkstandards beim Klinkerbrand, eine Reduktion des Brennstoffeintrags sowie die Verringerung des Strombedarfs bei der anschließenden Zementmahlung. Zu diesen bedeutenden ökologischen und ökonomischen Vorteilen kommt hinzu, dass durch den reduzierten Kalksteinanteil eine Primärrohstoffeinsparung erzielt wird. Der gebrannte Klinkerersatz enthält gegenüber dem Portlandzementklinker einen höheren Prozentsatz an Silizium- und...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-12

Neuer Vertrag zwischen Lafarge und Fives FCB

PHILIPPINES

Lafarge hat kürzlich mit Fives FCB einen Vertrag zur Lieferung eines neuen Zementmahlwerks für sein Werk Teresa auf den Philippinen abgeschlossen. Der Auftrag umfasst: die Rohstoffversorgung für...

mehr
Ausgabe 2009-10

DBU fördert neuartiges Verfahren, um Kohlendioxid-Ausstoß zu mindern

CO2-Emissionen aus dem Zement-Herstellungsprozess will die IBU-tec advanced materials AG in Weimar verringern. „Durch ein neues Herstellungsverfahren soll der Kohlendioxid-Ausstoß um bis zu 40??%...

mehr
Ausgabe 2013-12

Erste Zement-VRM für Göltas Cimento

TURKEY

Um die Kapazität in der Zementvermahlung im Werk Isparta zu steigern, hat die türkische Göltas Cimento A.S. eine Loesche-Vertikalmühle des Typs LM 56.3+3 in Auftrag gegeben. Göltas betreibt in...

mehr
Ausgabe 2011-7/8

11. Technisches Seminar der TCMA

Anlässlich der Feiern zum 100-jährigen Bestehen der ­türkischen Zementindustrie veranstaltet der Verband Türkischer Zement­hersteller (TCMA) vom 11. bis 14.10.2011 im ­Swissotel Grand Efes...

mehr
Ausgabe 2009-06-07

Neueste Erkenntnisse aus der Zementchemie

Fachtagung Zementchemie, Düsseldorf/Deutschland (01.04.2009)

Auf der Fachtagung „Zementchemie“ des Vereins Deutscher Zementwerke (VDZ) am 01.04.2009 in Düsseldorf ver­sammelten sich über 130 Teilnehmer, um sich über aktuelle ­Fragen der Zementchemie...

mehr