Materialanalytik zur Prozesssteuerung von Zementwerken

Zusammenfassung: Die Materialanalyse wandert stärker von der Qualitätssicherung zur Prozesssteuerung. Hierzu tragen nicht nur die bekannten Crossbelt/Onbelt-Online-Analysatoren bei, sondern auch die RFA- und RDA-Inline-Analysatoren, die mit einer automatischen Probenaufbereitung kombiniert werden. Eine Konkurrenz von Online- und Inline-Analysatoren ist praktisch nicht gegeben, weil die Geräte an verschiedenen Prozesspunkten im Zementwerk arbeiten und dort nicht nur die chemischen Eigenschaften sondern auch z.  B. die Partikelgrößen der zu analysierenden Materialien verschieden sind. Die einen Anwendungen kommen ohne eine Probenaufbereitung aus, die anderen erfordern zwingend eine Probenaufbereitung. Hauptsächlich werden Prozessteuerungen bisher für die Rohmaterialmischbetten, die Rohmaterial- und Zementmühle ausgeführt. Ofensteuerungen mittels Material­analytik sind noch weniger verbreitet.

1 Einleitung

Generell sind Online-Messverfahren für die Prozesssteuerung von Zementwerken unverzichtbar. Doch während sich die Messung von Temperaturen, Drücken, Füllständen, Durchflüssen, Motorleistungen sowie Parametern der Gasanalytik längst etabliert haben, ist die Online-Messung von Materialparametern zur Prozessführung weniger verbreitet. Dies mag damit zusammenhängen, das die Materialanalytik bisher hauptsächlich als wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung betrachtet wurde. Außerdem ist die Materialanalytik für Nicht-Online-Messungen zweifellos relativ aufwändig und die Strecke...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-04

Gleichbleibende Qualität …

… und die Einhaltung vorgegebener Standards sind das A und O bei jedem technischen Herstellungsprozess. Möglich wird dies nur durch fortlaufende Prüfungen und Kontrollen des Produktes. Für jede...

mehr
Ausgabe 2012-10

Reduzierter Energieverbrauch und ruhiger Ofenbetrieb

pakistan

ABB hat erfolgreich die Erprobung seiner Online-Analyse­geräte vom Typ SpectraFlow im Zementwerk von Fauji in Attock/Pakistan abgeschlossen (Bild). Die Fauji Cement Company (FCC) mit Stammsitz in...

mehr
Ausgabe 2012-07

Kapazitätssteigerung in Zahana

ALGERIA

Für das Zementwerk Zahana der Societé des Ciments de Zahana in Nordalgerien hat sich CBMI für eine deutliche Kapazitätssteigerung der Anlage entschieden. Durch den Austausch der bestehenden Mühle...

mehr
Ausgabe 2010-05

Erste Sprengung

Am 23.03.2010 führte Ohorongo Cement die erste Spren-gung im Tagebau Sargberg durch (Bild). Erastus Shilongo, der Sprengmeister von Ohorongo Cement, zündete die 2150 kg Wassergelsprengstoff, der...

mehr
Ausgabe 2010-01

Anhui Conch setzt auf Fördertechnik „Made in Germany“

Franz-Walter Aumund, geschäftsführender Gesellschafter der AUMUND-Unternehmensgruppe, konnte nach einer Reihe erfolgreicher Geschäftsabschlüsse in den letzten Jahren jetzt in der Zentrale in...

mehr