Mühlen und Equipment für Silifke

Turkey
Das neue Zementwerk Silifke im Süden der Türkei, etwa 100 km westlich von Mersin, wird komplett mit hochmodernen und energieeffizienten Loesche-Vertikalmühlen ausgerüstet.

Mit einer Kapazität von 10 000 t/d wird Silifke das größte Zementwerk der Türkei. Hierfür sind sechs Loesche-Vertikalmühlen vorgesehen: Zwei Vertikalmühlen vom Typ LM 56.6 werden zur Vermahlung von Zementrohmaterial mit einer Produktrate von je 420 t/h bei einer Produkt-Feinheit von 12 % R DIN 0,09 mm eingesetzt. Die Antriebe der beiden LM 56.6 werden eine Leistung von je 4600 kW haben. Für die Vermahlung von Kohle wird eine Loesche-Mühle des Typs LM 41.4 D zum Einsatz kommen. Die Mühlendurchsatzleistung wird 75 t/h bei einer Feinheit von 8 % R DIN 0,09 mm betragen. Der Mühlenmotor der LM 41.4 D wird eine Leistung von 1250 kW haben. Zur Zementvermahlung kommen drei Loesche-Vertikalmühlen des Typs LM 56.3+3 zum Einsatz. Die Mühlen sind für eine Produktrate von je 210 t/h bei 3200 Blaine zu Vermahlung von OPC Zement und für jeweils 250 t/h bei 5500 Blaine zur Vermahlung vom PPC Zement ausgelegt. Die  Mühlenmotoren für die drei LM 56.3+3C werden mit einer Leistung von 5300 kW ausgelegt. Zusätzlich zu den Vertikalmühlen liefert Loesche für das Zementwerk ­Silifke auch die Austragsorgane der Mühlenvorbunker sowie die dazugehörige Dosiertechnik, Teile der Mühlenumlaufsysteme, Entstaubungsfilter und Ventilatoren sowie Komponenten des Produkttransportes. Spezielle elektrische Komponenten wie zum Beispiel die Instrumentierung runden den Hardware-Lieferumfang ab. In Ergänzung zu den Hardwarelieferungen wird Loesche das komplette Basic-Engineering für alle drei Mahlanlagen liefern. Das Engineering umfasst die Mühlen-Vorbunker, die komplette Mahlanlage sowie den Produkttransport bis hin zur Verteilung auf den Produktsilos. Als Dienstleistung ist die Montageüberwachung sowie die Inbetriebnahme auch im Lie­ferumfang enthalten. Die Lieferung für das Projekt Silifke ist Anfang 2014 geplant.

www.loesche.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 03/2013

Loesche’s größte Vertikalmühlen für Obajana 4

Africa

Im Namen von Dangote Industries hat das Management der ­Sinoma International Engineering Co. Ltd (NCDRI) erneut Loesche Vertikalmühlen in Auftrag gegeben – diesmal für das Zementwerk Obajana 4....

mehr
Ausgabe 02/2013

Die größten Loesche-Mühlen für Ibese Linien 3 und 4

AFRICA

Im Namen von Dangote Industries hat das Management der ­Sinoma International Engineering Co. Ltd (NCDRI) erneut ­Loesche Vertikalmühlen für das Zementwerk Ibese (Linien 3 und 4) in Auftrag...

mehr
Ausgabe 10/2013

Loesche-Technologie für Citeureup Zementwerk

INDONESIA

Indocement, Indonesiens zweitgrößter Zementhersteller, hat bei der Loesche GmbH in Düsseldorf sieben Vertikalmühlen für die neue Produktionslinie im Citeureup-Zementwerk bestellt, das 45 km...

mehr
Ausgabe 07/2012

Kapazitätssteigerung in Zahana

ALGERIA

Für das Zementwerk Zahana der Societé des Ciments de Zahana in Nordalgerien hat sich CBMI für eine deutliche Kapazitätssteigerung der Anlage entschieden. Durch den Austausch der bestehenden Mühle...

mehr
Ausgabe 09/2012

Europas größte Zementmühle geht in die Türkei

TURKEY

Für das neue Werk Karasu des türkischen Zementproduzenten Nuryol Cimento Sanayi ve ­Ticaret A.?S. wird der Düsseldorfer Spezialmaschinenbauer ­Loesche die Vertikalmühlen für die Vermahlung von...

mehr