Natro Tech – Abfüllkompetenz in Aktion

MONDI
Die österreichische Mondi Industrial Bags ist für ihre Industriesäcke weithin bekannt. Weniger bekannt ist hingegen, dass Mondis Know-how zur Abfüllung von pulverförmigen Produkten nicht beim Sack haltmacht – mit seinem Abfüllanlagenhersteller Natro Tech verfügt das Wiener Unternehmen über Abfüllexperten in seinen eigenen Reihen.

Mondi wurde 1925 gegründet und verfügt somit über beinahe 90 Jahre Erfahrung rund um Abfüllanlagen und -prozesse. Die intensive und langjährige Zusammenarbeit mit Kunden aus der Baustoffbranche auf der ganzen Welt bedeutet daher ein wertvolles Kapital. „Wir fassen die fruchtbare Zusammenarbeit der beiden Geschäftsbereiche von Mondi gerne so zusammen: Abfüllanlagen von Sackexperten und Säcke von Abfüllexperten. Dieser laufende Austausch von Know-how ermöglicht es uns, leistungsstarke und dennoch kostenwirksame Industriesacklösungen anzubieten, die für die Abfüllverfahren des jeweiligen Kunden optimiert sind“, erklärt Thomas Ott, COO von Mondi Industrial Bags.

Natro Tech gehört zum Geschäftssegment Mondi Industrial Bags und plant und baut Abfüllanlagen für Industriesäcke – insbesondere für Ventilsäcke, aber auch für offene Säcke und Big Bags, so genannte FIBCs (flexible intermediate bulk containers). Das Unternehmen ist auf die Baustoffbranche spezialisiert, vor allem auf Abfüllanlagen für Trockenmörtel und damit verbundene Serviceleistungen. Das Portfolio umfasst eine breite Palette von Abfüllanlagen, insbesondere Luft- und Turbinenpacker, sowie zugehörige Maschinen, wie Sackaufstecker, Siegelsysteme, Wiegesysteme und Palettierer.

Eines dieser speziellen Geräte ist die Easy Pack. Sie wurde speziell entwickelt und eignet sich durch den flexiblen Einsatz an verschiedenen Standorten mit relativ geringem Abfüllvolumen ideal für 5- bis 10-kg-Säcke, sogenannte Mini Bags. Die Absackkapazität beträgt 200 Säcke pro Stunde. Ein geringes Gewicht, kompakte Abmessungen und eine kurze Installationszeit machen es möglich, die Anlage schnell und einfach abzubauen und von einem Standort zum nächsten zu transportieren. Dort kann sie in nur einem Tag wieder aufgebaut werden.

Das Abfüllen von Säcken an verschiedenen Standorten innerhalb eines kurzen Zeitraums, ohne an jedem Standort in eigene Abfüllanlagen investieren zu müssen, macht die Easy Pack zu einer idealen Lösung für flexible, raumunabhängige Abfüllanforderungen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-11

Anlagenerweiterung bei Tabuk Cement

Für die Erweiterung der Zementherstellung in Tabuk Cement, Saudi Arabien, konnte Claudius Peters Projects an Polysius zwei Packlinien und eine Big Bag-Anlage verkaufen. Die Packereien werden jeweils...

mehr
Ausgabe 2012-04

Kostengünstiger und leistungsstarker 40-kg-Zementsack

ASIA

Im August 2010 haben Mondi und Siam City Cement (SCCC) erfolgreich einen hochporösen Sack für das Verpacken 50 kg Zement in Thailand eingeführt. Diese zweilagigen 50-kg-Zementsäcke mit einer...

mehr
Ausgabe 2013-06

Zementindustrie stellt auf zweilagige Säcke um

South africa

In weniger als einem Jahr haben Mondi Kraft Paper, Wien/Österreich, und lokale Nutzer einen großen Teil des südafrikanischen Zementmarkts erfolgreich ermutigt, auf zweilagige Säcke umzustellen,...

mehr
Ausgabe 2013-10

Harte Bedingungen für Zementsäcke am Südpol

MONDI

Nach der erfolgreichen Implementierung des Advantage Select Sackpapiers in 2-lagigen Zementsäcken in Asien und Afrika ist Mondi Kraft Paper nun auf dem Weg zu einer neuen Herausforderung – den...

mehr
Ausgabe 2010-11

Mondi Kraft Paper und SCCC realisieren Produktinnovation für Verpackungsindustrie

Mondi Kraft Paper und Siam City Cement (SCCC) haben erfolgreich einen hochporösen Sack für das Verpacken von 50 kg Zement in Thailand eingeführt (Bild 1). Der neue, aus zwei Lagen bestehende Sack...

mehr