Förderprogramm für junge und innovative Unternehmen

Zur POWTECH (Weltweite Leitmesse für mechanische Verfahrenstechnik und Analytik) und TechnoPharm (Internationale Fachmesse für Pharma, Food und Kosmetik), die gemeinsam vom 27.-29.04.2010 im Messezentrum Nürnberg stattfinden, können junge innovative Unternehmen die Förderung ihrer Messebeteiligung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Anspruch nehmen. Und das lohnt sich nicht nur finanziell: Schließlich sind innovative Newcomer beim attraktiven Messeverbund mit über 1000 Ausstellern und über 16 000 Besuchern in bester Gesellschaft.


Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) unterstützt die Beteiligung junger innovativer Unternehmen an den wichtigsten internationalen Fachmessen verschiedener Branchen in Deutschland. Der große prominent platzierte Gemeinschaftsstand für junge Unternehmer auf der POWTECH/TechnoPharm wird von der NürnbergMesse organisiert und beworben sowie vom AUMA (Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft) hinsichtlich der Exportberatung unterstützt. Im Rahmen dessen, können Unternehmen 80 % der Beteiligungskosten (z.  B. Standmiete, -bau, Möblierung, Strom, Kommunikationspaket und AUMA-Gebühr) erstattet bekommen. Die Beteiligungskosten sinken somit auf rund 103,00 €/m2.

Förderungsfähig auf der POWTECH sind Unternehmen, die neue Produkte und Verfahren in folgenden Bereichen ausstellen: Grundverfahren für Pulver/Schüttgüter, Apparatebau, Verfahrenskomponenten, Partikelanalyse und -charakterisierung, Nanopartikeltechnologie, Messen, Steuern, Regeln, Sicherheits- und Umwelttechnik sowie Dienstleistungen. Hat die Firma dann noch ihren Sitz und Geschäftsbetrieb in Deutschland, erfüllt die jeweils gültige EU-Definition für ein kleines Unternehmen (weniger als 50 Mitarbeiter, Jahresumsatz unter 10 Mio. €)
und ist jünger als zehn Jahre, steht einer erfolgreichen Beteiligung auf der POWTECH oder auf der TechnoPharm 2010 nichts mehr im Wege. Da die Teilnehmerzahl flächenmäßig begrenzt ist, empfiehlt das Projektteam der beiden Fachmessen eine Anmeldung bis Dezember 2009. Auskünfte zum Förderprogramm erteilt das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA), Förderantrag unter www.bafa.de. Detaillierte Informationen zum geförderten ­Gemeinschaftsstand erhalten interessierte Unternehmen beim Projektteam der NürnbergMesse unter www.powtech.de oder www.technopharm.de.


Attraktives Rahmenprogramm
auf der POWTECH 20101

In der pulver- und schüttgutverarbeitenden Industrie, genauso wie in den Prozesstechnologien der Bereiche Pharma, Food und Kosmetik, sind Anlagensicherheit und Explosionsschutz heute aktueller denn je. Deshalb ist es selbstverständlich, dass die POWTECH/TechnoPharm 2010 als führender Fachmesseverbund diesem wichtigen Thema eine Plattform bietet. Die täglich im Messepark stattfindenden Staubexplosionen (Bild 1) demonstrieren eindrucksvoll das Gefährdungspotenzial.


Begleitend bietet das VDI Wissensforum Düsseldorf zum Thema Explosionsschutz am 26.-27.04.2010 ein Seminar an, das in konzentrierter und praxisgerechter Form die wesentlichen Anforderungen der Betriebssicherheitsverordnung zusammenfasst und Fallbeispiele aufzeigt. Die Teilnehmer lernen, wie eine Gefährdungsbeurteilung aufgebaut und durchgeführt wird und erfahren Grundlegendes über die Einteilung und Kennzeichnung von Zonen in explosionsgefährdeten Bereichen. Anhand von Beispielen werden vorbeugende und konstruktive Explosionsschutzmaßnahmen vorgestellt. Weitere Informationen unter: www.vdi-wissensforum.de.


Auch das Bundesministerium für Bildung und Forschung wird sich auf der kommenden POWTECH/TechnoPharm erneut mit seinem „nanoTruck“ präsentieren. Hinter dem Namen verbirgt sich ein rollendes Ausstellungs- und Kommunikationszentrum, das auf zwei Ebenen Nanotechnologie live präsentiert und die Theorie aus den Laboren der Wissenschaft direkt zu den Menschen bringt. Weitere Informationen unter: www.nanotruck.de.


WCPT6: Neues aus der Partikeltechnologie

Im nächsten Jahr findet zum zweiten Mal parallel zum Messeverbund POWTECH/TechnoPharm der World ­Congress on Particle Technology (WCPT), unterstützt durch den ­PARTEC-Kongress, statt. Auf diesem Weltkongress werden die aktuellsten Ergebnisse und Erfahrungen aus allen Bereichen der Partikeltechnologie konzentriert zusammengeführt und erörtert. Dazu tauschen sich an den vier Tagen über 1000 Wissenschaftler aus aller Welt über ihre Forschungsergebnisse aus.
„Wir freuen uns über rund 750 Einreichungen aus 42 Ländern, die der Programmbeirat derzeit prüft und die jetzt schon vier hochinteressante Tage versprechen“, so Claus Rättich, Mitglied der Geschäftsleitung, NürnbergMesse.

POWTECH/TechnoPharm und WCPT6 im Überblick
 
Online-Hallenpläne:
www.powtech.de/hallenplaene und
www.technopharm.de/hallenplaene
 
Online-Branchenplattform ask:
www.ask-powtech.de und www.ask-technopharm.de
 
Veranstaltungsticket der Bahn:
www.powtech.de/bahn und/oder
www.technopharm.de/bahn
 
Viele weitere Informationen zum Messeverbund
POWTECH/TechnoPharm 2010 und dem begleitenden Rahmenprogramm im Internet unter: www.powtech.de
www.technopharm.de
www.wcpt6.org

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2009

POWTECH 2010: Die Vorbereitungen laufen

Vom 27.–29.04.2010 heißt es im Messezentrum Nürnberg wieder „Bühne frei“ für einen starken Auftritt. Denn dann findet die nächste POWTECH, weltweite Leit­messe für mechanische...

mehr
Ausgabe 12/2012

Stabile Messekonjunktur erwartet

POWTECH 2013

Vom 23.-25.04.2013 treffen sich wieder Verfahrenstechniker aus aller Welt auf der POWTECH in Nürnberg zum Austausch über technologische Neuheiten rund um das Zerkleinern, Dosieren, Mischen, Sieben...

mehr
Ausgabe 04/2010

Freeman Technology

Auf dem „World Congress on Particle Technology (WCPT6)“, der in diesem Jahr vom 26.-29. 04.2010 zusammen mit der POWTECH und TechnoPharm auf der NürnbergMesse in Deutschland stattfindet,...

mehr
Ausgabe 7-8/2010

Die Welt zu Gast in Nürnberg

POWTECH/TechnoPharm 2010 und WCPT6, Nürnberg/Deutschland (26./27.–29.04.2010)

Drei gleichzeitig stattfindende internationale Veranstaltungen – die POWTECH, die TechnoPharm und der Weltkongress für Partikeltechnologie (WCPT6) – machten das Nürnberger Messezentrum für vier...

mehr