CEMEX Zement BetonForum 2010 mit großer Resonanz

Rund 200 Teilnehmer – und damit fast doppelt so viele wie sonst – zählte das CEMEX Zement BetonForum am 16. November 2010 im Kulturhaus in Rüdersdorf bei Berlin. Das diesjährige Veranstaltungsthema lautete „Dauerhaft – Haltbar“.

 

Renommierte Bauwerke wie das Pantheon in Rom zeugen von der Dauerhaftigkeit der in Betonbauweise errichteten Bauwerke und verdeutlichen gleichzeitig den Mut zur technologischen Weiterentwicklung. Den neuen technologischen Herausforderungen, z.B. ausgelöst durch die notwendige Reduzierung der CO2-Emissionen und die Sicherung der Dauerhaftigkeit der Bauwerke, stellen sich die Zement- und Betonhersteller und alle am Bau Beteiligten mit neuen technologischen Lösungen. Beton für Frostangriff mit Taumittel bei hoher Wassersättigung (Expositionsklasse XF4) ohne Einführung künstlicher Luftporen oder Beton mit erhöhtem Säurewiderstand (ESW – Bild) stellen neue Lösungen bei Sicherung der erforderlichen Dauerhaftigkeit der Bauwerke dar. Aktuell findet der CEMEX ESW-Transportbeton Verwendung bei der Erweiterung des Klärwerkes Potsdam West, wo insgesamt rund 200 m³ eingebaut werden. Die opti­male Ausnutzung der Klinker­leistungsfähigkeit, die Verwendung von Sekundärbrennstoffen und der Einsatz weiterer Hauptbestandteile sind Möglichkeiten, die CO2-Emission je Tonne ­Zement zu reduzieren.  

 

Um gemeinsam mit ihren Projektpartnern und Kunden diesen Weg der kontinuierlichen Entwicklungen zu gehen, führte und führt CEMEX Fachveranstaltungen wie das BetonForum und das HOZ-Seminar durch. Am 16.11.2011 zeigten deshalb die Referenten des diesjährigen CEMEX Zement BetonForums in insgesamt neun Vorträgen beispielhaft Aspekte der Planbarkeit von dauerhaften Betonbauteilen bzw. -bauwerken und deren Überführung in die Praxis auf.

 

Interessierte finden die Vorträge im Internet unter www.cemex.de
➝ Zement ➝ BetonForum 2010. Weitere Informationen sind per E-Mail unter de-awt.zement@cemex.com oder telefonisch unter 033638/54-221 erhältlich.

 

CEMEX HOZ-Seminar 2011 am 14. 04. 2011 im Seminar- und Tagungszentrum der ThyssenKrupp Steel AG in Duisburg-Bruckhausen, Kontakt: CEMEX HüttenZement GmbH, Tel. 0231/89501-220

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 09/2010

Dauerhaft – Haltbar

CEMEX Zement BetonForum 2010, Rüdersdorf/Deutschland (16.11.2010) Am 16. November 2010 geht es im ­CEMEX ­Zementwerk in Rüdersdorf von 9 bis 16 Uhr um neue Baustofflösungen für anspruchsvolle...

mehr
Ausgabe 02/2011

20 Jahre HOZ-Seminare

Unter dem Motto „umwelteffizient – leistungsfähig – dauerhaft“ findet am 12.04.2011 wieder das traditionelle HOZ-Seminar statt. Organisator ist die CEMEX HüttenZement GmbH. Dabei zieht sich auch...

mehr
Ausgabe 02/2012

CEMEX-Zementwerke systematisieren Energiemanagement

GERMANY

Im November 2011 wurde das neu eingeführte CEMEX Energie-Management-System durch den TÜV-Nord in den fünf deutschen Zementwerken erfolgreich nach der DIN EN 16001:?2009 –...

mehr
Ausgabe 03/2011

CEMEX UK setzt mehr ­alternative Brennstoffe ein

CEMEX UK hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen im Jahr 2010 mehr als 52 % der herkömmlichen fossilen Brennstoffe, die es bisher in seinen Zementöfen einsetzte, durch alternative Brennstoffe...

mehr
Ausgabe 02/2010

CEMEX lobt Förderpreis Beton 2010 aus

Fachleute aus Wissenschaft und Praxis sind aufgerufen, bis zum 15.04.2010 zukunftsweisende Forschungsergebnisse einzureichen. Die Anforderungen der Bauwirtschaft sind enorm hoch und entwickeln sich...

mehr