Westeuropas Zementindustrie vor Veränderungen?

1 Einleitung

Eigentlich sind die Marktaussichten für die Bauindustrie Westeuropas gar nicht so schlecht. Von den Marktforschern von Euroconstruct wird zwar nur ein Anwachsen der Bauinvestitionen bis 2020 unterhalb des Wirtschaftswachstums und in jedem Fall unterhalb von 2 % erwartet, nach -0,4 % für die Eurozone in 2011 ist das aber schon eine Verbesserung. In den reicheren Nationen wird ein jährliches Wachstum um 1,5 % durch Modernisierungen und ein Anziehen des Wohnungsbaus für möglich gehalten. Für die Länder in Südeuropa sind die weiteren Aussichten allerdings infolge der...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-04

Indiens Zementkapazitäten stehen unter Druck

Onestone Consulting Group

1 Einleitung Aktuelle Zahlen zur indischen Zementindustrie werden von der indischen Cement Manufacturers Association (CMA) herausgegeben. Seit dem Finanzjahr 2010 (FY10 von April 2009 bis März 2010)...

mehr
Ausgabe 2010-12

ASEAN Zementindustrie im Aufwind

1 Einleitung Nach der globalen Weltwirtschaftskrise sind die ASEAN-Staaten neben China und Indien der Wachstumsmotor der ­Weltwirt-schaft. Insbesondere Vietnam, Indonesien und die ­Philippinen, die...

mehr
Ausgabe 2012-10

Zementfokus Lateinamerika

Onestone consulting group

1 Einleitung Lateinamerika und die Karibikstaaten haben nach der weltweiten Wirtschaftskrise in 2010 bereits wieder ein reales Wirtschaftswachstum von 6,2?% erzielt. In 2011 erfolgte eine...

mehr
Ausgabe 2013-09

Erste Pfeiffer-Rohmühle nach Usbekistan

UZBEKISTAN

Das türkische Unternehmen DAL Teknik Makina, das weltweit Turnkey-Projekte abwickelt, hat eine Pfeiffer-Vertikalmühle vom Typ MPS 3350 B für die Produktion von Rohmaterial zur Herstellung von...

mehr
Ausgabe 2010-03

Zementindustrie in Vietnam vor ­großen Überkapazitäten

1 Wirtschaftsentwicklung Vietnam zählt seit dem letzten Jahrzehnt zu den am schnellsten wachsenden Wirtschaften der Welt. Überall im Land existiert ein hohes Engagement und die Hoffnung auf eine...

mehr