Neue Vertikalmühlentechnik für Australien

AUSTRALIA
Gebr. Pfeiffer SE liefert die größte Vertikalmühle Australiens zur Zementmahlung an Aus­traliens führenden Zement­anbieter Cement Australia Pty. Ltd., dessen Hauptanteilseigener ­Holcim Ltd. und Heidelberg­Cement AG sind. Die Realisierung des Gesamtprojektes erfolgt in Zusammenarbeit mit dem spanischen Komplettausrüster ­Cemengal S.A.

Die Lieferanten der Anlage standen vor der Aufgabe, die kundenspezifischen Ansprüche und die landesspezifischen Anforderungen zu bewältigen. Die Herausforderung bestand darin, den Kundenwunsch nach kurzen Lieferzeiten zu erfüllen, die Anlagenteile in vormontiertem Zustand transportieren und diese weit über 100 t schweren Teile montieren zu müssen und die kritischen Ersatzteile aus Europa zeitnah bereitstellen zu müssen, um den kontinuierlichen Betrieb und die geplante Produktion sicherzustellen. Angesichts der o.g. Vorgaben fiel die Entscheidung von Cement Australia auf eine Pfeiffer-Vertikalmühle des Typs MVR 6000 C-6 mit MultiDrive® (Bild) bestehend aus 3 Antriebsmodulen mit einer installierten Gesamtleistung von 5520 kW. Das Hauptmerkmal dieser Mühle ist die aktive Redundanz ihrer 6 Mahlwalzen und 3 Antriebsmo­dulen.

Das neue von Gebr. Pfeiffer mit Siemens-Flender entwickelte Antriebssystem ergänzt perfekt das Mühlenkonzept. Damit kann die Mühle während der Wartung eines Antriebsmoduls oder einer Mahlwalze weiterbetrieben werden. Die Mühlenverfügbarkeit wird dadurch noch einmal verbessert und übertrifft die eines Zweimühlenkonzepts. Vermahlen werden abwechselnd 208 t/h CEM I (bestehend aus 90 % Klinker, 5 % Kalkstein und 5 % Gips) und 190 t/h Hüttensand (bestehend aus 95 % Schlacke und 5 % Gips). Die geforderte Jahreskapazität beträgt dabei 1 100 000 t Zement und Hüttensand. Mechanische Reserven für künftig steigende Marktansprüche wurden bei der Auslegung der Anlage ebenfalls berücksichtigt. Der Produktionsbeginn ist für 2013 vorgesehen.

www.gpse.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2011

Gebr. Pfeiffer liefert weltgrößte ­Vertikalmühle für Zement

Holcim (Brasil) S.A. erteilte dem in Spanien ansässigen Komplettausrüster Cemengal den Auftrag zur Lieferung einer Zementmahlanlage mit neuester Technologie für die Kapazitätserweiterung ihres im...

mehr
Ausgabe 03/2013

Gebr. Pfeiffer liefert 100. Vertikalmühle nach Indien

INDIA

Shree Cement Ltd., Kalkutta, war im Jahr 1995 der erste indische Kunde, der bei Gebr. Pfeiffer eine MPS-Vertikalmühle kaufte. Am 06.11.2012 unterzeichneten Shree Cement Ltd. und Gebr. Pfeiffer SE den...

mehr
Ausgabe 7-8/2013

Zementmühle für Lafarge in Russland

RUSSIA

Lafarge Cement hat sich entschieden, im Werk Ferzikovo in Russland eine Mahlanlage mit Vertikalmühle von Gebr. Pfeiffer SE einzusetzen. Die Mühle vom Typ MPS 5300 BC mit 5500 kW Antriebsleistung...

mehr
Ausgabe 04/2013

Vertikalmühle für Sönmez

Turkey

Die chinesische CATIC Co. Ltd. mit Sitz in Beijing hat als General Contractor für eine neue Zementproduktionslinie eine MPS 5000 B Vertikalmühle für die Vermahlung von Rohmaterial geordert von...

mehr
Ausgabe 05/2012

Vertikalmühle nach Aserbaidschan

Azerbaijan

Die zur Chinesischen CNBM Grup­pe gehörende Beijing ­Triumph Building Materials ­Engineering Co., Ltd. hat als General Contractor für eine neue Zementproduktionslinie eine MPS 5300 B...

mehr