Bewegte Zeiten

Unsere Branche ist immer in Bewegung. Neue Bindemittelansätze werden vielerorts diskutiert und erforscht, und die ZKG berichtet regelmäßig darüber. Einen interessanten Ansatz hat Ende März ­HeidelbergCement mit dem neuen Binderkonzept „BCT-Technologie“, basierend auf einem ternesithaltigen Klinker (Belit Calciumsulfoaluminat Ternesit – BCT), vorgestellt. Kurz vor einem industriellen Großversuch ist dieses Konzept ein Beispiel dafür, dass mit Innovationen im Baustoffsektor immer gerechnet werden muss (s. Beitrag auf Seite 25). Weitere Schwerpunkte in diesem Heft sind smarte Feuerfestlösungen, Transportkonzepte für schwierige Schüttgüter und neue Ansätze zur Rohmaterialcharakterisierung in der Kalkindustrie neben anderen aktuellen Themen.

Auch für mich brechen neue Zeiten an. Ziemlich genau acht Jahre habe ich die Geschicke der ZKG ­INTERNATIONAL mit begleitet. Ich habe die Baustoffbranche kennen und sehr schätzen gelernt. Nicht zuletzt deshalb möchte ich jetzt die Gelegenheit wahrnehmen, in die Industrie zu gehen und dort meine Erfahrungen einzusetzen. Den Lesern der ZKG danke ich für ihr Interesse und für den Austausch zu relevanten Themen. Die vertrauensvolle und konstruktive ­Zusammenarbeit mit Kollegen, Autoren, Anzeigenkunden, Kooperationspartnern in Werken, Firmen und Verbänden hat mir immer sehr viel bedeutet und viel Freude gemacht. Dafür möchte ich allen Beteiligten danken. Bleiben Sie der ZKG gewogen.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-08

Kalkindustrie stellt sich auf schwierige Jahre ein

Auf der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes der Deutschen Kalkindustrie (BVK) am 19.06.2009 in Weimar wurde Herr Michael Liell, CFO der Rheinkalk GmbH, Wülfrath, einstimmig zum Vorsitzenden des...

mehr
Ausgabe 2010-7-8

Die wirtschaftliche Lage der Kalkindustrie bessert sich

Jahrestagung des Bundesverbandes der Deutschen Kalkindustrie, Hamburg/Deutschland (17.06.2010)

Michael Liell (Bild 1), Mitglied der Geschäftsführung der Rheinkalk GmbH, Wülfrath, wurde als Vorsitzender der deutschen Kalkindustrie und Moritz Iseke (Bild 2), geschäftsführender Gesellschafter...

mehr
Ausgabe 2013-09

Kalkindustrie behauptet sich in schwierigen Zeiten

ASSOCIATION OF THE GERMAN LIME INDUSTRY, ROSTOCK-WARNEMUENDE/GERMANY, 14.06.2013

Die Mitgliederversammlung als Branchentreff der Kalkindustrie in Deutschland, Österreich und der Schweiz fand dieses Jahr im Ostseebad Warnemünde statt. Der Vorsitzende Dr. Thomas Stumpf, Mitglied...

mehr
Ausgabe 2013-05

BCT-Technologie – ein alternatives Binderkonzept

HeidelbergCement

Etwa 5?% der weltweiten anthropogenen CO2-Emissionen werden durch die Zementindustrie verursacht. Bei der Herstellung von einer Tonne Zementklinker entsteht durchschnittlich rund 800 kg CO2. Davon...

mehr
Ausgabe 2010-06

Deutsche Kalkindustrie im Dialog mit Berlin und Brüssel

Der intensive Meinungs- und Gedankenaustausch mit den politischen Entscheidungsträgern und den Mitgliedern und Mitarbeitern der Bundesregierung und der Europäischen Kommission gehört zu den...

mehr