Führung von Cement Australia im Rahmen eines Joint Ventures

Australia
Holcim und ­HeidelbergCement beabsichtigen einen Ausgleich ihrer Beteiligungen bei Cement Australia und wollen das Unternehmen künftig als Joint Venture führen. Es ist geplant, dass ­Holcim 25 % des Aktien­kapitals von Cement Australia an ­HeidelbergCement veräussert, so dass beide Baustoffkonzerne nach Vertragsunterzeichnung je 50 % an diesem Joint Venture halten.

Die australischen Behörden haben der Transaktion bereits zugestimmt. Über den Verkaufspreis in bar wurde Stillschweigen vereinbart. Künftig soll der Verwaltungsrat von Cement Australia paritätisch besetzt, und beim Verwaltungsratspräsidium ein Turnus eingeführt werden.

Die Transaktion ist Teil der ­Holcim Leadership Journey, und das neue Joint Venture wird nach Vertragsabschluss bei ­Holcim quotenkonsolidiert. ­

Cement Australia betreibt zwei Zementwerke und eine Mahlstation im Osten und Südosten von Australien sowie auf Tasmanien mit einer Jahreskapazität von total 4,2 Mio. t Zement.

Zudem wird 2013 in Port Kembla ein neues Mahlwerk mit einer Jahreskapazität von 1,1 Mio. t Zement in Betrieb gehen. Das Unternehmen beschäftigt derzeit gut 1000 Mitarbeiter und erzielte 2012 einen Umsatz von rund 1 Mrd. AUD.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2009

Akquisition von Cemex Australia erfolgreich abgeschlossen

Holcim hat nach Abschluss der Due Diligence und der Zustim­mung der australischen Behörden Cemex Australia per 1. Oktober 2009 definitiv erworben. Die neue Konzerngesellschaft, die nun als Holcim...

mehr
Ausgabe 09/2009

Holcim veräußert Beteiligungen

Mit der Verstaatlichung von Holcim Venezuela ist auf längere Sicht eine wirtschaftlich sinnvolle Versorgung von Mahlwerken und Terminalanlagen in Panama und der Karibik mit Klinker und Zement aus...

mehr
Ausgabe 02/2012

Neue Vertikalmühlentechnik für Australien

AUSTRALIA

Gebr. Pfeiffer SE liefert die größte Vertikalmühle Australiens zur Zementmahlung an Aus­traliens führenden Zement­anbieter Cement Australia Pty. Ltd., dessen Hauptanteilseigener ­Holcim Ltd....

mehr
Ausgabe 05/2011

Alternative Roh- und Brennstoffe gewinnen an Bedeutung

Die zum ThyssenKrupp Konzern gehörende Polysius AG, Neubeckum, und die Vecoplan AG, Bad Marienberg, eine Tochtergesellschaft der M.A.X. Automation AG, werden sich künftig verstärkt der...

mehr
Ausgabe 11/2009

Joint Venture für die Weiterentwicklung der katalytischen Rauchgasreinigung

Die wachsenden Anforderungen an die Rauchgasreinigung in der Zement­herstellung erfordern neue Lösungen. Daher haben die Polysius AG und die Elex AG (Bild) mit der Elex CemCat AG ein Joint Venture...

mehr