Neue Partnerschaft zwischen Lafarge und Solidia Technologies

LAFARGE
Lafarge hat eine Partnerschaftsvereinbarung mit der amerikanischen Solidia Technologies®, Piscataway/USA, unterzeichnet. Ziel ist es, eine innovative Technologie zur Industrialisierung zu führen, die den ökologischen Fußabdruck von Betonwaren und Betonfertigteilen reduziert. Die Technologie ermöglicht geringere CO2-Emissionen bei der Zementherstellung, verbunden mit der CO2-Bindung in der Betonfertigteilproduktion. Emissionen könnten um bis zu 70 % reduziert werden. Lafarge wird mit Solidia bis Mitte 2014 die industrielle Herstellung erarbeiten. Beide Unternehmen beabsichtigen gemeinsam, die neue Technologie im Bereich Betonfertigteile zu vermarkten.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-01

Drastische Reduzierung von CO2?Emissionen

Das Lafarge Zementwerk in Wössingen (Bild) bei Karlsruhe hat im Zuge seiner Nachhaltigkeitsstrategie beim Regierungspräsidenten in Karlsruhe die Einleitung einer Umweltverträglichkeitsprüfung...

mehr
Ausgabe 2011-11

Größere Flexibilität

Noch in diesem Jahr soll das neue Form-Fill-Seal-Hochleistungssystem ADAMS® 2000 von HAVER & BOECKER zur Abfüllung von pulverförmigen Produkten in dichte wetterfeste PE-Säcke erstmals bei Lafarge...

mehr
Ausgabe 2010-12

Verbesserung der Sackleistung

Mit einem jährlichen Umfang von 30 Mio. Säcken ist Lafarge Jordan ein wichtiger Geschäftspartner für Mondi. 2008 wurde festgestellt, dass der Jahresdurchschnitt defekter Säcke höher als ein...

mehr
Ausgabe 2010-11

Lafarge beschleunigt Innovationsstrategie

Aether, ein innovatives Projekt, das von Lafarge zur Reduzierung der CO2-Bilanz von Zement entwickelt wurde, erhält im Rahmen des europäischen Programms „LIFE+“ Unterstützung von der...

mehr
Ausgabe 2011-7/8

FLSmidth unterzeichnete Lizenzabkommen mit Wasabi Energy bezüglich der Kalina ­Cycle® Technologie

Mit der Kalina Cycle Technologie kann man Abwärme aus den Gasströmen industrieller Prozesse rückgewinnen, um sie in nutzbare Elektroenergie umzuwandeln. Es ist eines der effizientesten Systeme, die...

mehr