Moderne Zementherstellungs­verfahren mit Schreibkreide

Zusammenfassung: Herkömmliche Karbonatgesteine (Kalkstein, Mergel) werfen heutzutage selten Fragen zu deren Gewinnung und Aufbereitung auf. Für die Mehrzahl dieser weitverbreiteten Zementrohstoffe gibt es mittlerweile bewährte Standardmethoden, aus denen ohne weiteres ein brauchbares Gewinnungs- und Aufbereitungskonzept zusammengestellt werden kann. Schreibkreide ist ein sehr spezieller Zementrohstoff. Aufgrund ihrer Feinheit und Feuchte ist diese Kreide nicht einfach zu handhaben, maßgeschneiderte Lösungen sind gefragt. Im Artikel werden alle bekannten Verfahren zur Herstellung von Portlandzementklinker aus Schreibkreide vorgestellt. Fragen der Gewinnung und Aufbereitung stehen dabei im Mittelpunkt. Aus Sicht des Autors wird für die Modernisierung von alten Nasswerken eine gestufte Vorgehensweise favorisiert.


1 Schreibkreide als Zementrohstoff

Bei herkömmlichen Karbonatgesteinen (Kalkstein, Mergel) werden Fragen der Gewinnung und Aufbereitung nur am Rande betrachtet. Für die Mehrzahl dieser weitverbreiteten Zementrohstoffe gibt es mittlerweile bewährte Standardmethoden, aus denen ohne weiteres ein brauchbares Gewinnungs- und Aufbereitungskonzept zusammengestellt werden kann. Die Schreibkreide erfordert dagegen eine an den Besonderheiten dieses Materials und dem vorliegenden Vorkommen orientierte Herangehensweise bei der Verfahrensauswahl. Viele anderswo funktionierende Methoden und Maschinen zur...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2009

Modernste Technologie für verschiedene Einsatzbereiche

Kreideworkshop, Sagard/Deutschland (09.–10.09.2009)

Vom 09.-10.09.2009 folgten fast 40 Experten der Einladung von Norbert Peschen (Bild 1), Geschäftsführer der Vereinigte Kreidewerke Dammann KG, zum Kreideworkshop in Sagard auf Rügen. Die Vereinigte...

mehr
Ausgabe 10/2013

Sieben Vertikalmühlen für den türkischen Markt

TURKEY

Die türkische LIMAK Cement Group hat für die Modernisierung ihrer Werke Pinarhisar, Ankara und Balikesir drei Rohmehlmühlen, drei Zementmühlen sowie eine Kohlemühle bei der Gebr. Pfeiffer SE aus...

mehr
Ausgabe 7-8/2010

Sandvik SR-Rollenrost im Kalkverarbeitungsprozess

2008 begannen die Planungen für die neue Verarbeitungs- und Brennanlage der Fels-Werke am Standort Saal. Die An­lage ist für eine Laufzeit und Lebensdauer von 40 Jah­ren ausgelegt, die...

mehr
Ausgabe 05/2010

150 Jahre Portlandzement-Produktion in Lägerdorf

Im Jahr 2012 wird in Lägerdorf/Schleswig-Holstein ein besonderes Jubiläum gefeiert: Vor 150 Jahren (1862) wurde an diesem Standort von Edward Fewer und William Aspdin der erste Portlandzement...

mehr
Ausgabe 04/2010

Redwave von BT-Wolfgang Binder GmbH

Neuigkeiten von der BT-Wolfgang Binder GmbH und der REDWAVE Sortiertechnik erobern den Markt für Industriemineralien, Erze und Edelsteinen. Das Unternehmen setzt besonders auf Maschinen mit...

mehr