Produktionsstart der Zementanlagen in Marokko

Ciments de l’Atlas S.A./­Marokko und Polysius unterzeichneten im Jahr 2008 Verträge über zwei komplett identische 3600 t/d-Zementwerke. Vom Kalksteinbrecher über die Ofenanlage bis zur Zementverladung. Die Anlagen wurden an unterschiedlichen Standorten in Ben Ahmed und Beni Mellal (südlich von ­Casa­blanca) auf grüner Wiese errichtet. Nachdem Anfang 2011 bereits die Zementproduktionslinie in Ben ­Ahmed den Betrieb startete folgte jetzt die zweite Anlage in Beni Mellal.

www.polysius.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2011-04

Elektrotechnik und Automatisierung

ICER und MACIPER von der SNEF Gruppe liefern das komplette Paket der Elektrotechnik und Automatisierung für die zwei Zementlinien mit einer Leistung von 1,6 Mio. t/Jahr, die Polysius an den...

mehr
Ausgabe 2009-11

Verdopplung der Zementmühlenkapazität in Ägypten

ABB hat mit der Lieferung der 2008 bestellten Anlagen für die Elektrik und Automatisierung begonnen.  ABB tritt als Unterlieferant der französischen Firma Polysius SAS auf. Endnutzer ist die Misr...

mehr