Companies & Products

Abzugsförderer für die Zementindustrie

Mit der Verlegung der Fertigung zum Stammsitz der Gruppe in Deutschland profitieren nun alle Produkte von B&W von den bekannten Qualitätsstandards von AUMUND, die auf langen Erfahrungen im Transport von Schüttgütern beruhen. So nimmt z.  B. der SAMSONTM Abzugsförderer (Bild 1) von B &W das durch Kippfahrzeuge abgekippte Schüttgut direkt auf und sorgt für eine Zwischenlagerung und einen geregelten Austrag, wodurch teure Tiefbunker unnötig werden (Bild 2). Der nach dem Prinzip des Gliederbandförderers arbeitende ­SAMSONTM ist die ideale Lösung für den Transport von praktisch allen möglichen Schüttgütern, von trockenen, staubförmigen Pulvern über schwere mineralische Erze bis sogar zu nassem, klebrigem Schlamm, ohne das Risiko einer Brückenbildung oder Verstopfung, und garantiert einen zuverlässigen Abzug unter allen Bedingungen. Da das Material vom Lkw in einem kontrollierten Fluss mit einer minimalen Fallhöhe aufgenommen wird, wird die Abscheidung von Teilchen im Vergleich zum traditionellen Tiefbunker wesentlich reduziert. Somit wird die Bildung von Staub in ähnlicher Weise reduziert und oftmals sogar eine Abzugsanlage unnötig. Damit wird der Umwelt Rechnung getragen, und gleichzeitig werden die Kosten reduziert. Die Installation an der Oberfläche reduziert Projektkosten, verbessert den Zugang und sorgt für eine maximale Flexibilität bezüglich der Anordnung in der Anlage mit dem zusätzlichen Vorteil einer leichten zukünftigen Umsetzung, wenn dies die Anlagenentwicklung nötig machen sollte.

In den vergangenen Monaten hat B &W mehrere Aufträge zur Lieferung von SAMSONTM-Abzugsförderern an die Zementindustrie in aller Welt erhalten. Die Titan Cement Company erteilte einen Auftrag für die Lieferung eines SAMSONTM
(1600 x 11 m lang) zum Transport von Puzzolan, Gips, Kalkstein und Schlacke mit einer Kapazität von bis zu 300 t/h für die Zementmahlanlage ihres Werks in Slatna Panega/Bulgarien. Über AUMUND Beijing und CBMI, China, werden zwei ­SAMSONTM-Abzugsförderer an die Mahlanlage Holcim Tanga in Tansania geliefert. Ein Aggregat wird zum Klinkertransport mit einer Leistung von 250 t/h und das andere zum Transport von Zusatzstoffen (Kapazität 100 t/h) eingesetzt werden. ­Elite Cementos (Spanien) bestellte einen SAMSONTM mit einer
Leistung von 750 t/h zum Transport von Klinker, Gips und Kalkstein. Ein weiterer SAMSONTM für den ­Transport von Schlacke, Koks und Kohle (40 t/h) wird an die Firma Monarch Cement über die AUMUND ­Corporation, USA, geliefert werden. CEMEX in ­Lettland bestellte bei B &W einen ­SAMSONTM  für ihre Anlage Broceni. Dieses Aggregat mit einer Leistung von 75 ­t/h
wird für den Transport von Kohle eingesetzt werden. CEMEX Spanien bestellte einen SAMSONTM mit einer Kapazität von 70 m³/h zum Transport von alternativen Brennstoffen. Vier identische SAMSONTM-Abzugsförderer werden an Volyn Cement und YugCement (Ukraine) geliefert werden. Nach der Inbetriebnahme werden diese Förderer mit einer Leistung von je 200 t/h zum Transport von Kohle eingesetzt werden. Ein weiterer SAMSONTM wird über AUMUND Fördertechnik an das Werk CRH Podilsky in der Ukraine geliefert werden.

www.aumund.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 01/2010

Samson®-Abzugsförderer für Tilbury

Vor rund zwei Jahren stellte Cemex in Großbritannien die ­Pläne zur Errichtung einer neuen Anlage mit einer Jahres­kapazität von 1,2 Mio. t in Tilbury vor. Die Anlage in Tilbury, die im Oktober...

mehr
Ausgabe 11/2012

Langjährige Erfahrung mit Fördertechnik

B&W

B&W Mechanical Handling Ltd, gut bekannt für seine SamsonTM-Abzugsförderer, mobile Schiffsbelader (Bild) sowie Absetzer mit Radialausleger vom Typ StormajorTM, feiert sein zehnjähriges...

mehr
Ausgabe 05/2012

Samson-Förderer für alternative Brennstoffe

AUMUND

Die Secil-Werke Outao und C.M.P. Maceira erhalten im Frühjahr 2012 zwei SAMSON®-Abzugsförderer (Bild) für den Umschlag alternativer Brennstoffe. Schon Ende März wurde ein SAMSON® 380 mit einem...

mehr
Ausgabe 7/8/2011

Rohmehltransport auf eine Höhe von 150 m

Die Cong Thanh Cement Plant Stock Joint Company hat bei der AUMUND Fördertechnik Gurtbecherwerke für die rekord-verdächtige Höhe von 150 m bestellt. Sie sind Teil der zweiten Produktionslinie des...

mehr