Bandreinigung mit hoher Effizienz

TCI Manufacturing and Equipment
Ein innovativer Hersteller aus dem Mittleren Westen spezifiziert Hochleistungsbandreiniger für seine Standard- und speziell für den Kunden konstruierten Förderer. Sie sind sehr leistungsfähig und haben eine lange Standzeit, sogar bei schwierigen Betriebsumgebungen. TCI ­Manufacturing and Equipment setzt einen oder mehrere Bandreiniger von Martin Engineering bei jedem Modell seiner breiten Palette von Absetzern, Übergabeförderern, Beladeanlagen für Lastkähne, Schleifenwagen und Schwimmförderern sowie für maßgeschneiderte Konstruktionen ein.

„Wir haben einen guten Ruf für unsere haltbaren und hochwertigen Ausrüstungen, und darauf ist unser Denken bezüglich aller Komponenten ausgerichtet,“ erläuterte Mike Maynard, Präsident von TCI. „Wir spezifizieren die Gurtreiniger von Martin Engineering, um eine zuverlässige und effiziente Reinigung während einer langen Standzeit zu garantieren. Unsere Kunden schätzen das einfache Entfernen und Austauschen, wenn eine Wartung fällig ist,“ meinte er.

Seit mehr als einem Jahrzehnt liefert TCI Bandreiniger von ­Martin Engineering als Erstausrüster. ­Unabhängig vom Typ oder der Größe des Förderers bestückt TCI alle seine Modelle mit dem Martin®PVTM Cleaner (Bild) als primären Reinigungsabstreifer. Die halt­bare, einteilige Konstruktion enthält ca. 20 % mehr Urethan als vergleichbare Primärreiniger. Das führt zu einer besseren Standzeit und längeren Serviceintervallen, auch bei schwierigen Betriebsbedingungen. Die aggressive Konstruktion kann sogar nassen und klebrigen Sand von Bändern mit einer Breite von 450-1800 mm entfernen.

Um die Wartung zu vereinfachen und die Kosten zu reduzieren, ist das Montagesystem für einen Austausch „ohne Werkzeug“ ausgelegt, d. h. die Abstreifer werden einfach platziert und dann mit einem Steckbolzen aus Draht gesichert. „Dieser Reiniger arbeitet mit einem aggressiven Angriffswinkel auf dem Band, um eine bessere Reinigungseffizienz zu erreichen,“ erklärte Dave Mueller, leitender Produktspezialist bei Martin Engineering. „Der schnelle Austausch bedeutet, dass es nie verrostete Bolzen oder beschädigte Verbindungselemente beim Wechsel der Abstreifer gibt.“

Der PV-Reiniger kann mit einer Reihe unterschiedlicher Abstreifer aus Urethan versehen werden, um spezifischen Betriebsbedingungen gerecht zu werden, wie z.B. hohen Temperaturen oder Kontakt mit Chemikalien und Lösungsmitteln. Es ist auch eine Formulierung für geringe Anhaftung klebriger Materialien möglich. Die Konstruktion des Unternehmens mit der Bezeichnung Constant Angle Radial Pressure (CARP) (Radialer Druck mit einem konstanten Winkel) wurde patentiert für eine gleichbleibende Reinigung in allen Phasen der Standzeit des Abstreifers. Der speziell kurvenförmig konstruierte Abstreifer behält den gleichen Kontaktwinkel auch beim Verschleiß des Bandes bei und trägt so zur gleichbleibenden Reinigungseffizienz bei.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-12

Für den Umgang mit Zuschlagstoffen

MARTIN ENGINEERING

Martin Engineering aus Neponset (Illinois/USA) hat einen speziell für die Zuschlagstoffindustrie entwickelten Förderbandreiniger angekündigt. Der Martin® PV™ Cleaner besteht aus einer robusten,...

mehr
Ausgabe 2010-11

Neuer Vorreiniger mit längerer Standzeit des Abschabers

Der neue, hochwertige Reinigungsabschaber für vulkanisierte Bänder von Martin Engineering USA besteht aus einer speziellen Polyurethanmischung mit einer Spitze aus Wolframcarbid (Bild). Er hat eine...

mehr
Ausgabe 2011-7/8

Martin Engineering – nächster Schritt der Expansion

Martin Engineering, ein weltweit agierender Lieferer von Anlagen und Leistungen zur Verbesserung des Transports von Schüttgütern, hat einen weiteren Schritt zur Expansion in­ ­Indien unternommen,...

mehr
Ausgabe 2010-7-8

Martin Engineering erwirbt Cougar Industries

Martin Engineering hat den Erwerb von Cougar Industries (Peru, Illinois) bekannt gegeben. Cougar Industries ist ein US-amerikanischer Hersteller von hochwertigen Rüttelvorrichtungen für die...

mehr
Ausgabe 2012-01

Neues Büro in Lima

Martin Engineering eröffnet in Lima/Peru ein Büro als neuen Standort für Vertrieb und Dienstleistungen. Von der neuen Einrichtung werden die mittleren und nördlichen Regionen des Landes mit...

mehr