Gemeinsam mehr bewegen

ThyssenKrupp Resource Technologies
Im Rahmen der strategischen Weiterentwicklung von Thyssen­Krupp verschmelzen die Anlagenbauer ThyssenKrupp Fördertechnik und ThyssenKrupp Polysius mit Wirkung zum 02.04.2013 zum globalen Anlagenbauer ThyssenKrupp Resource Technologies. Mit rund 5500 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von ca. 2 Mrd. € entsteht einer der weltweit führenden Systemanbieter für die Mining- und Zementindustrie sowie die Bereiche Minerals Processing und Bulk Materials Handling. Geboten wird Kompetenz aus einer Hand – von der Planung und Beratung über das Engineering und Projektmanagement bis hin zu Bau und Montage, After Sales Service, Forschung & Entwicklung sowie Anlagen-Finanzierung.

Dr. Hans Christoph ­Atzpo­dien, Vorsitzender des Bereichsvorstands der Business Area Industrial Solutions der ThyssenKrupp AG, zu den Stärken der neuen Gesellschaft: „Als ein starker Eckpfeiler der Business Area Industrial Solutions ist ThyssenKrupp Resource Technologies in den globalen Wachstumsmärkten präsent. Unser umfassendes Engineering Know-how steht für Produktlösungen von der einzelnen Maschine bis hin zur kompletten Anlage. Gerade in einem für Umwelt- und Klimaschutz sensiblen Umfeld und angesichts steigender Rohstoff- und Energiepreise ermöglicht diese Ingenieurkunst erhebliche Wettbewerbsvorteile für unsere Kunden. Mit „besseren“ Lösungen erzeugen wir ein „Mehr“ an Wert. Konkret heißt das zum Beispiel: Wir senken Betriebskosten und reduzieren deutlich CO2-Emissionen.“ Die Geschäftsführung  von Thyssen­Krupp Resource Technologies setzt sich zusammen aus Ramsis Shehata (CEO), Christof Brewka (Bereich Service), Heike Franke (CFO), Martin Hilbig (Arbeits­direktor) und Lothar Jungemann (Bereich Zement).

www.thyssenkrupp-resource-technologies.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 06/2013

Wissen für Zementspezialisten

Germany

Die Anforderungen an den Betrieb von Zementanlagen sind zunehmend komplex. Gleiches gilt auch für die Qualifikation des Bedienpersonals, für dessen Weiterbildung ThyssenKrupp Resource Technologies...

mehr
Ausgabe 09/2011

Neue Zementanlage nahe Tuban

PT Holcim Indonesia Ptk., Jakarta, einer der größten Zementhersteller Indonesiens, beauftragte ThyssenKrupp Polysius mit der Lieferung einer neuen 4000 Ta­gestonnen...

mehr
Ausgabe 06/2013

Holcim vergibt Folgeauftrag für zweites Werk auf Java

Indonesia

Der Anlagenbau von ThyssenKrupp hat jetzt von PT Holcim Indonesia Tbk., Jakarta, den Auftrag zum Bau eines zweiten ­Zementwerks an der Nordküste der Insel Java erhalten. Der Auftragswert beläuft...

mehr
Ausgabe 04/2012

Zement-Mahlanlage für Indien

INDIA

Mangalam Cement Ltd. entschied sich bei der Errichtung einer Zement-Mahlanlage für die Mahltechnik von ThyssenKrupp Polysius. Die neue Mahlanlage wird in Aligarh nahe New Delhi im indischen...

mehr