Neues Zementwerk im Großraum Moskau

HeidelbergCement eröffnete im Juli 2011 offiziell in Anwesenheit zahlreicher Gäste das neu erbaute Zementwerk TulaCement. Die Produktionsanlage, die rund 150 km südlich von Moskau in der Stadt Novogurovsky, Region Tula, gelegen ist, verfügt über eine jährliche Produktionskapazität von 2 Mio. t Zement. Mit dem Werksbau war im April 2009 begonnen worden. Die Investitionskosten für das neue Werk, in dem 400 Mitarbeiter beschäftigt sind, belaufen sich auf rund 300 Mio. €. „Russland ist für HeidelbergCement ein attraktiver Markt“, betont Dr. Scheifele. „Die Nachfrage nach Zement steigt stark an. Es wird erwartet, dass der Zementverbrauch von 50 Mio t im Jahr 2010 in den nächsten zehn Jahren auf rund 70 bis 90 Mio. t zunehmen wird.“ www.heidelbergcement.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-05

HeidelbergCement erweitert Zementkapazität in Polen

Poland

HeidelbergCement hat die Kapazitätserweiterung im polnischen Zementwerk Górazdze (Bild) mit der Inbetriebnahme einer neuen Zementmühle abgeschlossen. Die neue Mühle ist mit einer Kapazität von...

mehr
Ausgabe 2012-02

Neue Zementmühle in Bangladesh

Bangladesh

HeidelbergCement weihte am 12.01.2012 eine neue Zementmühle in seinem Werk in der Hafenstadt Chittagong in Bangladesh ein. Die Kugelmühle, die für rund 16 Mio US$ erbaut wurde, hat eine...

mehr
Ausgabe 2010-10

Afrikageschäft weiter ausbauen

HeidelbergCement hat eine Vereinbarung mit George Forrest unterzeichnet, um die Produktionskapazität für Zement in der Demokratischen Republik Kongo (DR Kongo) auszubauen. Mit der neu vereinbarten...

mehr
Ausgabe 2013-05

Neue Zementkapazitäten in Zentralindien

INDIA

HeidelbergCement hat den Ausbau seiner Zement- und Klinkerkapazitäten in Zentralindien erfolgreich abgeschlossen. Die Anlagen befinden sich in Narsingarh und Imlai (­Madhya Pradesh) und in Jhansi...

mehr
Ausgabe 2010-7-8

Neues Zementwerk auf Java

Angesicht des anhaltenden Marktwachstums in Indonesien haben Verwaltungsrat und Konzernleitung der Holcim Ltd entschieden, im östlichen Teil der Hauptinsel Java bei der Stadt Tuban ein neues...

mehr