Ofen 2 im Werk Robilante erlebt seinen zweiten Frühling

Der Ofen 2 im Werk Robilante (Cuneo/Italien) wurde Mitte Oktober 2009 wieder angefahren, nachdem mehrere wesentliche Änderungen am Wärmetauscherturm vorgenommen worden waren. Die Zielstellung für dieses drei Jahre umfassende Projekt (2006–2009) lautete wie folgt: a) Erhöhung der Ofenleistung durch Reduzierung des Druckabfalls im Gassystem, b) Einsatz von mehr Ersatzbrennstoff bei gleichzeitiger Verbesserung der Gasverweilzeit im Vorkalzinator und beträchtlicher Reduzierung von CO im Schornstein. Diese Ziele wurden erreicht durch den Austausch und/oder die Änderung aller Zyklone von Stufe 1 bis 4 sowie durch den kompletten Austausch des Vorkalzinators sowie der Erhöhung seines Volumens. Durch diese Modernisierungsmaßnahmen konnte die Produktionsleistung des Ofens von 1800 t/d auf 2200 t/d gesteigert werden. Neben den Maßnahmen am Vorwärmerturm wurde auch der E-Filter des Ofens zu einer Schlauchfilteranlage umgebaut. Der letzte Schritt dieses Modernisierungsprojekts ist die Errichtung eines neuen Abgasschlots aus Beton mit einer Höhe von 60 m und einem Durchmesser von 3,6 m. Die Bauarbeiten sind zur Zeit im Gange. Die Fertigstellung wird bis zum Frühjahr erwartet.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-07

Kleinsteinofen für Mexiko

Mexico

Minorte S.A. de C.V., mit Sitz in Monterrey (Nuevo León), Mexiko, und Mitglied der Calidra Gruppe, betraute Maerz mit der Lieferung von Engineering, Lizenz, Know-how, Materialien und Ausrüstungen...

mehr
Ausgabe 2010-11

Lafarge beschleunigt Innovationsstrategie

Aether, ein innovatives Projekt, das von Lafarge zur Reduzierung der CO2-Bilanz von Zement entwickelt wurde, erhält im Rahmen des europäischen Programms „LIFE+“ Unterstützung von der...

mehr
Ausgabe 2012-02

Zweiter Kalkofen für Karadeniz

Turkey

Karadeniz Madencilik San. ve Tic. Ltd. S¸ti., mit Sitz in Istanbul, Türkei, erteilte Maerz den Auftrag zur Lieferung von Engineering, Lizenz, Know-how und Ausrüstungen sowie technischer...

mehr
Ausgabe 2012-11

Kontinuierliche Überwachung der Ofenmanteltemperatur

HGH

Die Maxime „Gesundheit ist Wohlstand“ trifft auch auf einen Zementofen zu. Solange sich der Ofenmantel dreht, ist die Rentabilität hoch. Jedes Mal, wenn ein Ofen angehalten wird, sinkt die Rendite....

mehr
Ausgabe 2009-08

Nordkalk-Produktion mit Expert Optimizer um 9 % erhöht

Im November 2006 wurde der Expert Optimizer für den Kalkofen der Anlage Lohja von der Nordkalk Corporation in Finnland installiert. Eine Endabnahme fand im Juli 2007 statt. Jetzt stellt ABB die Daten...

mehr