Die neue Generation der Laborautomation im Holcim Werk Lägerdorf

Der zunehmende Einsatz von Ersatzbrennstoffen und Ersatzrohstoffen macht eine zeitnahe Erfassung von Qualitätsdaten im Rahmen der Prozess- und Produk­tions­kontrolle bei der Zementherstellung erforderlich. Für diese Qualitätsüberwachung ist die Laborautomation im Holcim-Werk Lägerdorf ein unverzichtbares Werkzeug. Die neue Generation POLAB® Shuttle ist auf äußerst hohe Verfügbarkeit ausgelegt. Der Probentransport durch mobile Roboter eröffnet vollkommen neue Freiheitsgrade bei der ­Laborgestaltung. Das innovative Sicherheitskonzept macht die Laborautomation zu einem gemeinsamen Arbeitsraum für...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 7/8/2011

Laborautomation POLAB für Russland

Spasskzement entschied sich erneut für ­Polysius und damit für eine Labor­automation POLAB. Ofenlinie 1 und 2 ­werden zukünftig über das zentrale Labor mit ­POLAB ACT und APM inklusive XRD-...

mehr
Ausgabe 10/2009

Ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet

ZKG-Fachexkursion 2009, Lägerdorf/Deutschland (06.–07.10.2009)

Die Zeitschrift ZKG (Zement-Kalk-Gips) INTERNATIONAL lud Studenten gemeinsam mit Holcim in das Zementwerk Lägerdorf ein. Mit dieser Veranstaltung soll für Studierende aus dem Ingenieurbereich die...

mehr
Ausgabe 10/2009

SECIL: Modernisierung der Qualitätssicherung

Secil, Companhia Geral de Cal e Cimento, S.A. beauftragte Polysius mit der Modernisierung eines existenten POLAB®-Systems im Werk Maceira-Liz/Portugal. Die vorhandenen Probenahmesysteme für Rohmehl...

mehr
Ausgabe 06/2012

6500 t/d-Zementproduktionsanlage in Indien startet den Betrieb

INDIA

Nach kürzester Bau- und Montagezeit konnte bei der neuen 6500 t/d-Zementprouktionslinie der Wonder Cement Ltd. in Nimbahera im indischen Bundesstaat Rajasthan die Inbetriebnahme starten....

mehr